Bild 101 - 109 (von 109)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Ein Blick aus einer startenden Convair CV-440 Metropolitan auf die Schweizer Seite des alten Tarmacs.

Fredi Zahler 12.4.1967

Ein fast normales Bild im Sommer 1966, mit drei britischen und einer Schweizer Maschine.

Die Busse erwarten auch an diesem Samstagnachmittag zahlreiche Touristen aus Grossbritannien.

Vor den beiden Holzhangars, die zuvor bereits auf dem Flugplatz Sternenfeld in Birsfelden standen, wartet die DC-6B HB-IBZ der Balair auf ihren nächsten Einsatz.

Der Flugverkehr in «Blotze» wird zurzeit fast ausschliesslich durch die britischen und Schweizer Chartergesellschaften bestimmt.

Roger Frossard 12.9.1964

Die «Argonaut» der Overseas Aviation fliegen oft auch im Auftrag der Swiss Universal Air Charter, auf die Balearen, nach Afrika und Brasilien.

1948 bis 1952 betrieb Airwork London eine Linienverbindung ab London-Blackbushe nach Basel-Mulhouse und beteiligt sich, nun ab Gatwick, auch am boomenden Charterverkehr.

Nach einer Intervention der Swissair musste die ursprüngliche Aufschrift Swiss Universal Air Charter durch die Kurzform Universal ersetzt werden.

Universal wird diese Viking bis Anfang September 1961 einsetzen und ist somit die «Mutter aller Schweizer Ferienflieger».

Bild 101 - 109 (von 109)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »