Bild 11 - 20 (von 61)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Im «FLIGHT International» vom November 1975 sind die in Basel-Mulhouse abgestellten DHC-4A Caribou zum Verkauf ausgeschrieben.

Einen Schlüsselanhänger der besondern Art gibt es bei British Air Ferriers: Originell, wie sorgsam sich die «Carvair» um ihre Fracht kümmert…

Der Sommerflugplan der Itavia zeigt ihr mittlerweile grosses Inlandnetz, das sich mit Genf, Basel und Korfu auch in die angrenzenden Regionen auszudehnen beginnt.

Mitte der 1970er Jahre war die libanesische TMA Trans Mediterranean Airways mit ihren Boeing 707-320C und 747-100F einer der grössten Anbieter von weltweiten Frachtflügen.

Meistens waren die Flüge nicht sehr pünktlich, doch konnte man ja ab 09:30 Uhr die Wartezeit am Flughafen mit einem kalten Bier auf dem entsprechenden Bierdeckel verkürzen.

Ein Prost auf die neue BAC 111-500 HB-ITL der Phoenix Airways, selbstverständlich nicht ohne den dazu passenden Bierdeckel!

Im Prospekt, der aus heutiger Sicht recht improvisiert wirkt, werben Flughafenrestaurants, Tax-Free-Shop und Airlines gemeinsam.

In einem Faltprospekt präsentiert Jet Aviation ihr breites Angebot in den Bereichen Ausbau, Wartung und Abfertigung.

Seaboard World Airlines gibt ihren Kunden, den Spediteuren, bekannt, dass wieder eine direkte Frachtverbindung von Basel nach New York-John F. Kennedy eingeführt wird.

Air Inter bedient die meisten französischen Inland-Flugverbindungen, zu denen natürlich auch die Strecken Basel-Mulhouse-Paris bzw. -Lyon zählen. Für je ein Streckenpaar nach Paris und Lyon wird hier die Einführung der Vickers Viscount beworben.

Bild 11 - 20 (von 61)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »