Bild 1 - 10 (von 371)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Ein am EuroAirport seltenes Phenomen ist der dichte Nebel, der sich an diesem Morgen über das gesamte Flughafenareal gelegt hat.

Wegen der Corona-Pandemie ist es am EuroAirport weiterhin sehr ruhig. easyJet hat nun aber wieder einzelne Flüge aufgenommen.

Tristan Vuano 10.3.2021

Aus der Luft werden die vom Schnee geräumten Flächen, Rollwege und Pisten besonders gut sichtbar. So zeigt sich der EuroAirport von einer ungewöhnlichen Seite.

Victor Bertschi 19.1.2021

Victor Bertschi überfliegt bei schönem Winterwetter den EuroAirport. Gut sichtbar, vom Schnee freigeräumt, hat sich der Tarmac in den letzten Jahren zu Ungunsten der Flugschule und General Aviation bis fast zu den beiden grossen Holzhangars ausgedehnt.

Victor Bertschi 19.1.2021

Mitte Januar 2021 präsendiert sich die Landschaft rund um den EuroAirport tief verschneit, was in den vorhergehenden Jahren sehr selten der Fall war.

Victor Bertschi 19.1.2021

Trotz der starken Schneefälle konnte der Betrieb am EuroAirport in den verganegen Tagen ohne Probleme oder Unterbrüche abgewickelt werden.

Victor Bertschi 19.1.2021

Schnee am EuroAirport ist in den letzten Jahren ein eher seltenes Szenario geworden. Im Januar 2021 ist es allerdings wieder einmal soweit.

Victor Bertschi 19.1.2021

Fast schon ein wenig mystisch zeigt sich der EuroAirport Mitte Januar 2021, mit intensivem Schneefall und grauem Himmel, aber wegen der Corona-Reisebeschränkungen gleichzeitig auch wenig Flug- und Strassenverkehr.

Victor Bertschi 14.1.2021

Kein Fahr- oder Reiseverbot gibt es für den Schnee am EuroAirport. Nur selten waren in den vergangenen Jahren Winterbilder dieser Art möglich.

Victor Bertschi 14.1.2021

Leise rieselt der Schnee. Die Autos und Parkplätze werden innerhalb kurzer Zeit von einer weissen Decke überzogen. Immerhin gibt es wieder ein paar Autos mehr zu sehen aus in den Zeiten des Corona-Lockdown.

Victor Bertschi 14.1.2021
Bild 1 - 10 (von 371)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »