Bild 1 - 10 (von 80)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Mit Fussballfans von Ajax Amsterdam, das gegen den FC Basel spielen wird, ist die erste aller DC-8 der KLM Royal Dutch Airlines in Basel-Mulhouse angekommen.

Sonnenaufgang in Basel-Mulhouse, mit vier «Night Stoppers» von Swissair.

Fussball im Herbst 1970: Nach seinem sensationellen Sieg gegen Spartak Moskau im Europacup der Meister trifft der FC Basel auf den späteren Sieger des Wettbewerbs, Ajax Amsterdam.

D-ADIS

c/n: 47459

s/n: 549

Roger Frossard 21.10.1970

In der neuer Bemalung von British United Airways rollt die G-ASJE über den Tarmac des neu eröffneten Flughofs am Flughafen Basel-Mulhouse.

Im Auftrag der Euralair setzt Air France eines ihrer Postflugzeuge ausnahmsweise auch einmal bei Tageslicht ein.

Nach ihren Einsätzen in Biafra werden die beiden DC-6B bei Balair gewartet und kehren bereits Mitte Juni 1970 via Brüssel zu ihrem Besitzer Fragtflug Iceland zurück.

TF-OAA

(TF-FRA)

c/n: 45060

s/n: 725

Roger Frossard  1970-06

Im Sommer 1970 landen jeden Samstagnachmittag zwei Touristenflüge der Caledonian Airways in Basel-Mulhouse.

Erstmals ist in Basel-Mulhouse eine Ilyushin Il-18 der Aeroflot zu sehen. Sie wird über Nacht parken; der geplante Städteflug nach Moskau wird am nächsten Tag starten.

Linienmässig sind die Super VC-10 von London-Heathrow via Zürich nach Ostafrika im Einsatz. In den nebligen Wintermonaten müssen sie oft nach Basel-Mulhouse ausweichen.

Da Aer Turas diese DC-7C/F in den nächsten Monaten nach Gabun verkaufen wird, ist sie zur Wartung bei Jet Aviation auf dem Flughafen Basel-Mulhouse eingetroffen.

Bild 1 - 10 (von 80)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »