Bild 1 - 10 (von 71)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Abendkurs KLM1969 von Amsterdam nach Zürich musste am Vorabend nach dem EuroAirport ausweichen, als erste Landung einer Boeing 737-800 der KLM auf unserem Flughafen.

Der Linienflug KLM 1961 aus Amsterdam musste wegen eines Radarausfalls in Zürich umgeleitet werden. Es ist dies zugleich die erste Landung einer Boeing 737-700 der KLM am EuroAirport.

Im Auftrag der Seychelles International Safari Air ist KLM mit einer ihrer DC-8-63 von Mahé über Basel-Mulhouse in ihre niederländische Heimat Amsterdam unterwegs.

NLM CityHopper fliegt zweimal täglich mit Fokker F27 zwischen Amsterdam Basel-Mulhouse. Wegen der Uhren- und Schmuckmesse setzt NLM heute die grössere DC-9-32 der KLM ein.

Da sich die eigene DC-8-63 der African Safari Airways in der Wartung befindet, wird in den nächsten Tagen eine baugleiche DC-8-63 der KLM nach Mombasa eingesetzt.

Die DC-8F-55 PH-DCW der KLM Royal Dutch Airlines trifft aus Mombasa kommend am Flughafen Basel-Mulhouse ein. Sie ist derzeit im Auftrag der ASA African Safari Airways im Einsatz.

Während sich die DC-8-53 der ASA zur Jahresinspektion in Amsterdam bei KLM befindet, stellt diese eine ihrer eigenen Maschinen zur Verfügung.

Zusätzlich zu den DC-9-32 setzt KLM mehrere DC-9-33RC ein, die mit einem grossen Frachttor ausgerüstet sind und bei Bedarf als Frachter oder Kombi eingesetzt werden könnten.

Seit Beginn des Sommerflugplans 1978 macht der Flug KLM 316 von Zürich nach Amsterdam von Montag bis Freitag eine Zwischenlandung in Basel-Mulhouse.

Die bereits zur Vermietung an die spanische Transeuropa vorbereitete Maschine ist auf dem Flug KL 331 aus Amsterdam statt in Genève in Basel-Mulhouse gelandet.

Bild 1 - 10 (von 71)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »