Bild 1 - 10 (von 24)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Im Sommer 2000 fliegt Condor neu am Freitag zwischen dem EuroAirport und Palma de Mallorca. Eingesetzt werden Airbus A320 der Condor Berlin, wie hier die D-AICC.

D-AICC

c/n: 809

Roger Frossard  2000-09

Auch die zweite ATR 72 der Air Greece ist unterwegs von Athen nach Woodford, wo sie die Farben der Aegean Airlines erhalten wird, die Air Greece im Herbst 1999 übernommen hat.

Zum ersten Mal landet eine Fokker 70 der Austrian Airlines am EuroAirport. Wegen des schlechten Wetters in Zürich musste sie ans Rheinknie ausweichen.

Für Regionalstrecken ab Zürich hat die Swissair in Grossbritannien mehrere BAe 146-200/300 eingemietet. Nebel zwingt die Maschinen im Winter oft zu Ausweichlandungen am EuroAirport.

G-DEBL

c/n: E2014

Roger Frossard 23.4.1999

Auf einem der auch im Jahr 2015 weiter durchgeführten Charterflüge von und nach Palermo via Metz-Nancy-Lorraine kommt erstmals Air Sicila mit ihrer einzigen Boeing 737-200 zum Einsatz.

I-JETA

c/n: 21839

s/n: 593

Roger Frossard 29.8.1998

Anstelle einer Boeing 737-300 der Transavia ist die einzige Boeing 737-200 der Air Sicilia am EuroAirport zu sehen. Auf dem Heck trägt sie die Regionalflagge Siziliens.

I-JETA

c/n: 21839

s/n: 593

Roger Frossard 29.8.1998

Auf dem Weg von Marseille nach Melsbroek macht die Lockheed C-130 Hercules der belgischen Luftwaffe am EuroAirport einen Zwischenstopp.

Nebel in Strasbourg zwingt die für einige Wochen an Air France vermietete Dornier 328 der Eurowings zu einer Ausweichlandung auf dem EuroAirport.

Vom 1. Juli bis 9. September 1997 fliegt KTHY Kibris Türk Hava Yollari eine Charterkette von und nach Ankara, heute mit der Boeing 727-299 TC-JEC, die bereits die neue Bemalung trägt.

Auch 1996 setzt Air France auf ihren Flügen oft Flugzeuge der irischen CityJet ein, hier auf dem Kurs von und nach Paris-Charles de Gaulle die BAe 146-200 EI-CMY.

Bild 1 - 10 (von 24)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »