Bild 1 - 10 (von 38)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die HS.748 der Dan-Air London sind fast nur auf Ausweichlandungen aus Bern-Belpmoos zu sehen. Bern wird mehrmals wöchentlich aus London-Gatwick angeflogen.

Zu einem Treffen der Bank für Internationalen Zahlungsaufgleich (BIZ) ist die französische Delegation mit der Dassault Mystère 20 F-RAEE in Basel-Mulhouse eingetroffen.

Auf dem wöchentlichen Frachtflug der Cyprus Airways ab London-Gatwick und Basel-Mulhouse nach Larnaca kommt die einzige Canadair CL-44J der Aer Turas zum Einsatz.

Seit Jahren bringt der Werftbetrieb von Jet Aviation viele interessante Business Jets auf unseren Flughafen, vorwiegend aus dem Nahen Osten.

Auch im Sommer 1980 führt Britannia Airways für Thomson Travel einen wöchentlichen Charterflug aus London-Luton nach Basel-Mulhouse durch.

In diesen Wochen sind auf mehreren Zulassungsflügen werksneue Pilatus PC-7 auf dem Flughafen Basel-Mulhouse zu sehen, so auch diese für die Marine von Chile vorgesehene Maschine.

Selten sind die Volpar Turbo 18 von Ciba-Pilatus in Basel-Mulhouse zu sehen. Sie werden auf Verbindungsflügen und Sprüheinsätzen im Nahen Osten und in Afrika eingesetzt.

Die Boeing 707-373C der Sobelair in den Farben der Air Algérie ist die Karfreitags-Überraschung 1979. Wegen Nebels in Zürich ist sie hierher ausgewichen.

Nach tagelangem Warten ist die Ladung verdorbener Lebensmittel entsorgt und die Maschine gelüftet und desinfiziert, sodass der Rückflug nach Luxembourg angetreten werden kann.

Nebel in Zürich heisst in diesen Tagen oft, dass Swissair ab Basel-Mulhouse fliegen muss, so heute beispielsweise mit der DC-10-30 HB-IHC auf dem Flug SR253.

Bild 1 - 10 (von 38)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »