Bild 1 - 10 (von 880)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Bombardier Challenger 850 9H-DOM der AirX ist aus Venedig eingetroffen und startet nun zum Weiterflug nach Nizza.

Der Bombardier Global XRS A6-CBO der DC Aviation Al-Futtaim trifft aus Zürich am EuroAirport ein und wird noch am selben Tag zu seiner Basis am Flughafen Dubai-World Center zurückkehren.

DC Aviation Al-Futtaim (DC Aviation)

Bombardier Global XRS

A6-CBO

c/n: 9345

Frédéric Freitag 14.6.2022

Wegen der «Art 2022 Basel» müssen mehrere Flugzeuge wegen Platzmangels nach Colmar-Houssen ausgeflogen werden, so auch der aus Antwerpen eingeflogene Bombardier Learjet 45 der ASL Fly Med.

Wegen des WEF in Davos und der Überlastung des Flughafens Zürich parkt der Bombardier Global 5000 VT-RUP der indischen Bajaj Holdings and Investment Ltd vom 21. bis 26. Mai 2022 am EuroAirport.

Bajaj Holdings and Investment Ltd (Biz-Jets Bombardier / Canadair)

Bombardier Global 5000

VT-RUP

c/n: 9840

Christian Brechbühl 26.5.2022

Aus Farnborough tifft der Bombardier Challenger 605 9H-VFH der VistaJet Malta am EuroAirport ein. Er wird noch am selben Tag nach Northolt zurückzufliegen.

9H-VFH

c/n: 5979

Paul Bannwarth 25.5.2022

Aus dem türkischen Trabzon trifft der Bombardier Learjet 45 D-CAAE der deutschen Air Alliance am EuroAirport ein. Der Weiterflug wird die Maschine nach Köln/Bonn führen.

Der Bombardier Challenger 605 2-GGGG der Eleonora Ltd wird von einer Volare Aviation UK betrieben. Er trifft aus London-Luton am EuroAirport ein.

Wie die meisten der mehr als ein Dutzend Jets der AirX trägt auch der Bombardier Challenger 850 9H-BOO die firmeneigne, grüne Bemalung des Unternehmens.

Der Bombardier Challenger 850 9H-BOO von AirX trifft aus Salzburg am EuroAirport ein. Der Weiterflug wird am nächsten Tag nach Nizza erfolgen.

Der Bombardier Learjet 60 D-CITA der FAI Aviation ist aus Fuerteventura am EuroAirport angekommen und wird gleichentags nach dem ägyptischen Hurghada weiterfliegen.

Bild 1 - 10 (von 880)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »