Bild 1 - 10 (von 82)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der bisher durch Heda Airlines als M-CCCP eingesetzte Bombardier Global 5000 ist neu als HB-JOR von Nomad Aviation eingetragen. Aktuell führt er mehrere Testflüge ab dem EuroAirport durch.

Dieser Bombardier Global 5000 wurde wie mehrere andere Business Jets in den letzten Monaten nach Russland exportiert. Bis Dezember 2021 flog er als 9H-FLN bei Albinati Aviation.

Für Wartungsarbeiten weilt der üblicherweise in Genf stationierte Bombardier Global 5000 9H-ARE der Albinati Aviation für mindestens drei Tage am EuroAirport.

Etwas «gescheckt» kehrt der Bombardier Global 5000 9H-ARE von einem längeren Testflug über die Region auf den EuroAirport zurück.

Der Bombardier Global 5000 9H-OMK der Avcon Jet Malta ist am Vortag aus Moskau-Vnukovo angekommen und wird demnächst nach Paris-Le Bourget starten.

9H-OMK

c/n: 9578

Yann Parmentier 21.9.2021

Aus Pisa ist der Bombardier Global 7500 9H-VIB der VistaJet Malta am EuroAirport eingetroffen. Am nächsten Tag wird er nach dem griechischen Kefalonia weiterflegen.

9H-VIB

c/n: 70045

Paul Bannwarth 11.8.2021

Nach einer rund zweiwöchigen Wartung startet der Bombardier Global 5000 A7-CEV der Qatar Executive ab dem EuroAirport nach dem russischen St. Petersburg.

Der elegante Bombardier Global 5000 9H-YAA der Luxaviation Malta weilte für grössere Wartungsarbeiten am EuroAirport und kehrt nun von einem Testflug zurück.

9H-YAA

(P4-MMM, 9H-MMM)

c/n: 9430

Paul Bannwarth 25.5.2021

Der Bombardier Global 5000 CS-GLZ von NetJets ist heute aus Amsterdam nach dem EuroAirport unterwegs. Der Weiterflug nach Venedig wird zwei Tage später erfolgen.

Heda Airlines setzt den etwas aussergewöhnlich bemalten Bombardier Global 5000 M-CCCP ab dem EuroAirport oft nach Tallinn oder Riga ein.

Bild 1 - 10 (von 82)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »