Bild 1 - 10 (von 104)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Auch der zweite noch aktive Airbus A319 in den «Flying Dove»-Farben aus dem Olympia-Sommer 2012 hat nun durchgehend blaue Triebwerks­abdeckungen erhalten.

Bis zu viermal pro Tag verbindet British Airways mit ihren Maschinen der Airbus A320-Familie den EuroAirport mit London-Heathrow.

Schön ist es, dass der Airbus A319 G-EUPD der British Airways auch im Frühjahr 2017 noch die Sonder­bemalung für die Olympi­schen Sommer­spiele 2012 in London trägt.

Auf den Flügen von British Airways zwischen London-Heathrow und dem EuroAirport verkehren flugplanmässig Airbus A319. Nach Bedarf werden aber auch A320 oder sogar A321 eingesetzt.

Noch immer trägt dieser Airbus A319 von British Airways grosse Teile der Sonderbemalung «Golden Dove», die er im Mai 2012 zur Eröffnung der Sommer-Olympiade in London erhalten hatte.

Wie anhand der Registration G-MEDN unschwer zu erkennen ist, sollte dieser nun von British Airways eingesetzte Airbus A321 einst an die 2007 eingestellte BMed (British Mediterranean Airways) geliefert werden.

Weiterhin setzt British Airways auf ihren vier täglichen Flügen zwischen London-Heathrow und dem EuroAirport einen Mix aller Typen der Airbus A320-Familie ein.

British Airways setzt wieder einmal einen Airbus A321 nach dem EuroAirport ein. Die G-MEDG flog früher bei British Mediterranean Airways und bmi British Midland.

Bis zu viermal täglich fliegt British Airways ab London-Heathrow den EuroAirport an, seit einigen Jahren fast ausschliesslich mit Maschinen der Airbus A320-Familie.

Auch der Airbus A320 G-EUYS der British Airways wurde bereits mit «Sharklets» nachgerüstet. Er ist heute auf dem Nachmittagsflug von und nach London-Heathrow im Einsatz.

Bild 1 - 10 (von 104)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »