Bild 1011 - 1020 (von 2659)

Zwei Executive Jets der besondern Art sind am EuroAirport zu sehen, die Boeing 747SP VP-BAT und die neue Boeing 747-8i VQ-BSK der WorldWide Aircraft Holding.

Zwei Boeing 747 aus komplett verschiedenen Generationen, aber mit gleichem Besitzer, treffen sich am EuroAirport. Sie werden von WorldWide Aircraft Holding für die Familie al-Thani aus Qatar betrieben.

Beide «Jumbos» der WorldWide Aircraft Holding tragen am Heck gross das Familienwappen der Familie al-Thani, welche in Qatar nachwievor grossen Einfluss geniesst.

Fast ein Bild für das Geschichtsbuch: Die beiden «Jumbo Jets» der WorldWide Aviation Holding parken nebeneinander auf dem Tarmac des EuroAirport.

Nach knapp eine Stunde verabschiedet sich die Boeing 747SP VP-BAT wieder vom EuroAirport und kehrt auf ihre Basis auf dem Flughafen von Bournemouth-Hurn zurück.

West Atlantic UK setzt ihre Maschinen für verschiedene Integrators ein. Am EuroAirport ist die Airline hauptsächlich im Auftrag von DHL Worldwide tätig.

Nach der Landung am gestrigen Regentag parkt die schöne Boeing 747-8i VQ-BSK nun bei prächtigstem Spätsommerwetter am EuroAirport.

Nur einen Tag nach ihrem Erstbesuch trifft die Boeing 727-200RE M-STAR ein zweites Mal aus Innsbruck am EuroAirport ein, um die Reisegruppe ins Tirol zurückzubringen.

Auch diesmal ist der Stopp am EuroAirport kurz. Alles ist schon wieder bereit, damit die Boeing 727-200RE M-STAR vom Standplatz wegrollen und zum Rückflug nach Innsbruck starten kann.

Starts von Boeing 727-200 sind auf allen Flughäfen Europas selten geworden. Auch mehr als 50 Jahre nach dem Erstflug der Boeing 727 wirkt dieses Modell noch immer elegant.

Bild 1011 - 1020 (von 2659)