Bild 11 - 20 (von 18596)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Seit Anfang April 2019 fliegt Iberia Regional - Air Nostrum mit ihren Bombardier RJ 1000 jeden Tag zwischen Madrid und dem EuroAirport und ersetzt damit die bisher eingesetzten Airbus A319 aus der Iberia-Stammflotte.

Mit dem kurzfristig eingesetzten G-NEOR landet British Airways erstmals mit einem ihrer Airbus A321neo am EuroAirport. Gut zu erkennen ist der «Neo» von vorne an den grossen Triebwerken.

Ab Beginn des Sommerlfugplan 2019 setzt British Airways, allerdings vorerst noch sehr unregelmässig, auch ihre Airbus A320neo und A321neo nach dem EuroAirport ein.

Anstelle eines Embraer 190 von KLM cityhopper kommt zwischen dem EuroAirport und Amsterdam erstmals die bereits neu bemalte Boeing 737-800 PH-BGA der KLM zum Einsatz.

Nach Bordeaux hat nun mit dem Airbus A320 OE-IVK auch die neue easyJet-Basis in Nantes einen «eigenen» Werbe-Airbus erhalten.

Quasi über Nacht ist der bisher als LX-NAD registrierte Bombardier Global 600 von Drongos Enterprises zum maltesisch registrierten 9H-KLS geworden.

9H-KLS

(LX-NAD)

c/n: 9601

Ralph Kunadt 1.4.2019

Nach längerer Abwesenheit verbindet TAP Air Portugal den EuroAirport seit dem 31. März 2019 wieder mit Lissabon. Für den optimalen Anschluss an ihr weltweites Streckennetz werden zwei tägliche Kurse angeboten.

Der Bombardier CRJ 1000 EC-LKF ist am EuroAirport zwar kein Unbekannter, doch war er bei früheren Besuchen in der alten Bemalung von Iberia unterwegs.

Zwischen Paris-Charles de Gaulle und dem EuroAirport setzt HOP! im Sommer 2019 wieder meistens Embraer 190 ein.

Auch die Weintrauben aus Bordeaux haben auf die europäischere Seite des Kanals gewechselt. Der Airbus A320 mit der britischen Registration G-EZUH ist zur OE-ICF von easyJet Europe geworden.

Bild 11 - 20 (von 18596)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »