Bild 1 - 10 (von 92)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Leider trägt der Bombardier CRJ 900 D-ACKD der Lufthansa CityLine die Aufschrift «25 Years Bombardier CRJ & Lufthansa City Line» nur auf der anderen Seite des Rumpfes.

D-ACKD

c/n: 15080

Michaël Schittly 29.7.2018

Der Bombardier CRJ 900 D-ACNF hat die leicht überarbeite Version der neue Bemalung von Lufthansa erhalten, mit einem Heck in etwas hellerem Blau.

An diesen Anblick muss am sich auch am EuroAirport noch gewöhnen. Der Bombardier CRJ 900 D-ACNA von Lufthansa CityLine ist bereits neu bemalt.

Lufthansa scheint ihre Flotte zügig mit dem neuen Erscheinungsbild zu versehen. Die Bombardier CRJ 900 D-ACNL hat dieses vor wenigen Wochen ebenfalls erhalten.

D-ACNL

c/n: 15252

Paul Bannwarth 23.6.2018

Vermehrt setzt Lufthansa auch auf den Flügen zwischen Frankfurt am Main und dem EuroAirport Embraer 190 der Lufthansa CityLine ein. Die D-AECB trägt noch die früheren Titel mit dem Zusatz «Regional».

D-AECB

c/n: 19000332

Christian Brechbühl 22.6.2018

Mit dem Bombardier CRJ 900 D-ACNA hat eine weitere Maschine der Lufthansa CityLine die neue Bemalung erhalten, allerdings noch in der zu dunklen Variante.

Lufthansa CityLine ist nun alleiniger Betreiber der Bombardier CRJ 900 in Deutschland. Am EuroAirport sind die Flugzeuge mehrmals täglich auf Flügen aus Frankfurt und München zu sehen.

D-ACKD

c/n: 15080

Ralph Kunadt 19.4.2018

Nur noch Lufthansa lautet die Titel auf der am EuroAirport bekannten Bombardier CRJ 900 D-ACKC. Es scheint, dass die Bezeichnung «Lufthansa Regional» bald der Vergangenheit angehören wird.

Wie schon mehrere Bombardier CRJ 900 hat die D-ACNM die neue Lufthansa-Bemalung erhalten. allerdings in der kritisierten, zu dunklen Variante.

Die Bombardier CRJ 900 D-ACNN stammt aus Beständen der Eurowings, wird allerdings jetzt von Lufthansa CityLine eingesetzt, aktuell noch in den alten Farben der Lufthansa Regional.

D-ACNN

c/n: 15254

Paul Bannwarth 6.4.2018
Bild 1 - 10 (von 92)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »