Bild 1 - 10 (von 34)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Bereits vorbereitet für ihren neuen Betreiber Catair hat die altehrwürdige HB-ICX am Silvesternachmittag 1970 nochmals den Weg nach Basel-Mulhouse gefunden.

Frisch gewaschen präsentiert sich die Canadair CL-44-O der Transmeridian Air Cargo nach der Wartung auf dem Tarmac vor der Werft von Jet Aviation und Balair.

Tunisair fliegt im Sommer 1970 mit ihren eigenen Caravelle III eine wöchentliche Charterkette als Dreiecksflug von Tunis über Basel-Mulhouse nach Paris-Orly und zurück.

Fragtflug betrieb die DC-6B TF-OAA (und die TF-OAB) von Februar bis Juni bzw. Juli 1970 im Auftrag des Kinderhilfswerks UNICEF in der Kriegsregion in Biafra.

TF-OAA

(TF-FRA)

c/n: 45060

s/n: 725

Robert Trächslin  1970-05

Seit rund drei Monaten befindet sich diese DC-7C/F der Aer Turas zu umfangreichen Wartungsarbeiten bei Jet Aviation. Am folgenden Tag wird sie wieder in Dienst gestellt und nach Brüssel positioniert.

ARCO Bermuda hat diese DC-7C/F von Trans Meridian London übernommen, will sie aber angeblich nur als Ersatzteilspender verwenden.

Aus Dublin und Düsseldorf kommend ist nun auch diese DC-7C/F der Aer Turas für einen grösseren Wartungs­aufenthalt bei Jet Aviation in Basel-Mulhouse eingetroffen.

Die bisherige HB-ILU der Balair wird nach dem Verkauf an Aer Turas durch den technischen Dienst der Balair für den Ablieferungsflug vom 12. Dezember 1969 nach Dublin vorbereitet.

Seit Jahren schon war die HB-ILU in der Schweiz zuhause, zuerst bei Swissair, danach bei Balair. Nun wurde sie an Aer Turas in Irland verkauft und soll in den nächsten Tagen nach Dublin fliegen.

Nach der Beendigung der Hilfseinsätze im Biafra-Konfikts ist die TF-FRB am 5. November 1969 aus Cotonou kommend zu Wartungsarbeiten in Basel-Mulhouse eingetroffen.

Bild 1 - 10 (von 34)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »