Bild 1 - 10 (von 104)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Wohl auf dem Weg nach Ostafrika macht die De Havilland Dash-8-300 C-FUQZ der Vereinten Nationen (UN United Nations) einen Tankstopp am EuroAirport.

Die seltene De Havilland DHC-8-300 C-FUQZ der Vereinten Nationen kommt aus Prestwick am EuroAirport an und wird anschliessend den Flug nach Bari fortsetzen.

Wie die meisten Flugzeuge der Armée de l'Air trägt auch die Boeing C-135FR 740 / 31-CL seit vielen Jahren zusätzlich ein ziviles Kennzeichen, hier F-UKCL.

Seit einigen Wochen wird der Samstagsflug der DHL Express ab Leipzig via Genf nach dem EuroAirport mit einem Airbus A300-600F der ASL Airlines Ireland durchgeführt.

Seit Juni 2018 setzt Laudmotion auf ihren Flügen von und nach Palma de Mallorca auch grössere Airbus A321-200 ein, so die OE-LCJ, die wie gut erkennbar aus Beständen der Air Berlin stammt.

Nesma Airlines fliegt abwechslungsweise mit Almasria Universal Airlines am Samstag ab dem EuroAirport nach Hurghada, hier mit der SU-NMC, einem Airbus A320.

Einmal pro Woche fliegt ULS Airlines Cargo im Auftrag der Turkish Airlines ab Barcelona via den EuroAirport nach Istanbul, fast immer mit dem Airbus A310-300F TC-LER.

Auf dem Flug der Nouvelair Tunisie von und nach Djerba setzt diese ihren bisher an Royal Air Maroc vermieteten Airbus A320 TS-INC ein, noch immer mit deren Titeln und Logos.

Während den Frühjahrsferien 2018 setzt Turkish Airlines anstelle der Boeing 737-800 oft auch grössere Airbus A321 ein, heute erstmals die speziell bemalte TC-JTP.

Das «trojanische Pferd» der Turkish Airlines macht sich auf den Rückweg nach Istanbul, nach seinem ersten Besuch am EuroAirport.

Bild 1 - 10 (von 104)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »