Bild 1 - 10 (von 20)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Nach zwei Tagen Aufenthalt am EuroAirport wird der aus Opa Locka, Florida eingetroffene Gulfstfream G650 A7-CGE von Qatar Executive nach Doha abfliegen.

Die Standardbemalung von Qatar Executive ist auf dem Bombardier Global XRS A7-CEF einem neutral weissem Farbkleid gewichen.

Nach einer rund zweiwöchigen Wartung startet der Bombardier Global 5000 A7-CEV der Qatar Executive ab dem EuroAirport nach dem russischen St. Petersburg.

Der Bombardier Challenger 605 A7-CEB von Qatar Executive weilt zur Wartung am EuroAirport und startet eben zu einemTestflug.

Erst am 29. September 2020 wird der Airbus ACJ320 A7-HSJ der Qatar Executive nach Doha zurückkehren, In der Zwischenzeit erfolgen am EuroAirport grössere Unterhaltsarbeiten.

Der Airbus A320 A7-HSJ von Qatar Executive trifft aus Doha am EuroAirport ein. Es handelt sich hier um einen Airbus A320 aus der Serienproduktion, nicht um einen ACJ320.

Fast scheint es, dass Qatar in diesen Wochen ihre gesamte VVIP-Flotte zur Wartung an den EuroAirport überfliegt. Aus Doha trifft nun auch der Airbus ACJ340-200 A7-HHK ein.

Der Bombardier Challenger 600 A7-CEA der Qatar Executive ist auf einem Testflug unterwegs und wird demnächst wieder in den Einsatz gehen.

Zwei Tage nach der Ankunft aus Rom-Fiumicino, wo der Airbus ACJ340-200 die neue Bemalung der Qatar Airways erhielt, erfolgt der Weiterflug in die Heimat, nach Doha.

Qatar Executive lässt viele ihrer Flugzeuge regelmässig am EuroAirport betreuen. Für einen weiteren Wartungsaufenthalt trifft hier die Gulfstream G650 A7-CGC ein.

Bild 1 - 10 (von 20)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »