Bild 1142 - 1151 (von 1420)

Aus Australien und Japan fliegt BOAC planmässig via Zürich-Kloten nach London-Heathrow. Wegen Nebels in Zürich werden die Flüge aber oft über Basel-Mulhouse geführt.

Im Sommer 1963 setzt BEA British European Airways auf ihrem Linienflug nach London-Heathrow jeweils die grösseren Vickers Vanguard ein, hier die G-APEH, die seit sechs Jahren im Einsatz steht.

Während der Sommerflugplan-Periode 1963 setzt BEA auf dem Flug von und nach London-Heathrow am Samstag planmässig eine Vickers Vanguard ein.

Das Gewitter ist (fast) vorbei und schon scheint wieder die Sonne auf das nachmittägliche Highlight, eine Vickers Vanguard der BEA.

Die Bristol Britannia 300 der BUA British United Airways werden nicht nur auf Langstreckenflügen eingesetzt, sondern bedienen ab London-Gatwick auch unseren Flughafen.

Die Britannia ist derzeit die grösste Maschine in der Flotte der britischen Fluggesellschaft.

… und schon wieder ist Channel Airways aus Southend-on-Sea gelandet.

Channel Airways fliegt ab ihrer Basis auf dem Flughafen von Southend-on-Sea ein grosses Linien- und Charterprogramm, das auch Flüge nach Basel-Mulhouse umfasst.

Auf dem Flug von Liverpool nach Rimini wird in Basel-Mulhouse ein 'Fuelstop' eingelegt.

BUA ist durch die Integration mehrerer zuvor unabhängiger Gesellschaften entstanden und setzt nun auch die modernen Vickers Viscount auf ihren Ferienflügen aus London-Gatwick ein.

Bild 1142 - 1151 (von 1420)