Bild 1 - 10 (von 413)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Start der Antonov An-12 UR-KDM der Cavok Air verläuft typisch für diesen Flugzeugtyp, mit sonorem Brummen und viel Rauch.

Die UR-KDM von Cavok Air, mit einer für eine Antonov An-12 doch eher ungewöhnlichen Bemalung, trifft aus Turin erstmals am EuroAirport ein.

Mit ordentlich Reifenabrieb setzt die «grüne» Antonov An-12 UR-KDM der ukrainischen Cavok Air zu ersten Mal am EuroAirport.

Wegen Platzmangels in Turin und Problemen mit den EU-Visas der Crew wird die Antonov An-12 UR-KDM der Cavok Air bis zum nächsten Einsatz am EuroAirport geparkt.

Die Maschinen von Cavok Air wurden bisher fast ausschliesslich in Westeuropa eingesetzt. Nachdem die USA die Bewilligungen für Fracht-Charter erteilt haben, sind die Antonov An-12 von Cavok Air aber auch jenseits des Atlantiks aktiv.

Geparkt auf dem Tarmac des EuroAirport wartet die Antonov An-12 UR-KDM der Cavok Air auf den nächsten Flug, der sie für einen nächsten Einsatz nur nach Karlsruhe/Baden-Baden führen wird.

Nach längerem Unterbruch besucht wieder einmal eine Antonov An-124 den EuroAirport, und zum ersten Mal überhaupt parkt dieser Flugzeugtyp auf dem Tarmac vor dem neuen Cargo Terminal.

Auch von vorne sind die grossen Abmessungen der Antonov An-124 noch immer beeindruckend. Auf dem Tarmac des Cargo Terminals parkt die RA-82078 der Volga-Dnepr Airlines.

Anders als die meisten Maschinen von Volga-Dnepr Airlines trägt die RA-82078 auf der rechten Seite keinen Aufkleber zum 25-jährigen Bestehen der Fluggesellschaft.

Die RA-82078 der Volga-Dnepr Airlines wird eine im Elsass produzierte, rund 100 Tonnen schwere Gasturbinen-Anlage via Moskau-Domodedovo und Novosibirsk nach Incheon in Südkorea liefern.

Bild 1 - 10 (von 413)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »