Bild 901 - 910 (von 2732)

Kurz nach dem vom Sevilla FC gewonnenen Finalspiel der UEFA Europa Legue wird die als Mannschafts­flieger eingesetzte Boeing 777-200 EC-MIA von Privilege Style zum Standplatz in der Nähe des Terminals gezogen.

Die «Triple Seven» wird bereitgestellt, um den Sevilla Fútbol Club nach seinem Triumph über den FC Liverpool raschmöglichst zum Feiern nach Hause zu fliegen.

Auch Ryanair packt die Chance und fliegt zwischen dem 17. und dem 19. Mai 2016 sieben Mal zwischen Liverpool und und dem EuroAirport hin und zurück.

EI-DLB

c/n: 33584

s/n: 1836

Ralph Kunadt 18.5.2016

Die Boeing 717-200 EI-FBK der Volotea hebt sich deutlich ab vom Standard-Equipment aus dem Hause Airbus und Boeing.

EI-FBK

c/n: 55182

s/n: 5138

Ralph Kunadt 18.5.2016

Auch die Boeing 767-300 EI-FMR der Meridiana ist erstmals am EuroAirport zu sehen. Sie fliegt Fans des Sevilla FC ein, die den Final der Europa League im Basler St. Jakob-Park besuchen.

EI-FMR

c/n: 28042

s/n: 649

Ralph Kunadt 18.5.2016

Gipfeltreffen der italienischen Boeing 767-300 von Meridiana und Neos. Beide sind mit Fans des Sevilla Fútbol Club aus Sevilla eingetroffen.

EI-FMR

c/n: 28042

s/n: 649

Ralph Kunadt 18.5.2016

Im Regen und noch etwas verlassen, wartet die Boeing 767-300 EI-FMR der Meridiana auf dem Tarmac des neuen Cargo Terminals auf den Rücklfug nach Sevilla.

EI-FMR

c/n: 28042

s/n: 649

Ralph Kunadt 18.5.2016

Der Final der Europa League bringt dem EuroAirport viele Erstlandungen. XL Airways France bedient mit ihren Airbus A330 normalerweise ausschliesslich Übersee-Destinationen.

Seit der Ablieferung im November 2012 Jahren trägt der Airbus A330-300 F-HXLF diese Bemalung der XL Airways in verschiedenen Blautönen und relativ viel Weiss.

Bei Fussball-Charterflügen aus Grossbritannien darf Jet2 nicht fehlen. Diesmal sind zwei Boeing 737-300 ab der Basis Manchester nach dem EuroAirport im Einsatz.

G-CELG

c/n: 24303

s/n: 1620

Ralph Kunadt 18.5.2016
Bild 901 - 910 (von 2732)