Bild 1 - 10 (von 18)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Bulgarian Air Charter hat ihre alljährlichen Flüge nach Burgas am Schwarzen Meer wieder aufgenommen. Zum Einsatz kommt hier die 1993 gebaute McDonnell Douglas MD-82 LZ-LDS.

Bulgarian Air Charter mit ihren bewährten McDonnell Douglas MD-82 fliegt im Sommer 2019 ab dem EuroAirport nicht nur Burgas an, sondern auch Palermo .

Im Sommer 2018 führt Bulgarian Air Charter die Charterkette ab dem EuroAirport nach Burgas erstmals mit Airbus A320 durch. An den meisten Daten kommt ihre mit Baujahr 1992 «jüngste» LZ-LAD zum Einsatz.

Bulgarian Air Charter ergänzt und ersetzt ihre Flotte von MD-80 allmählich durch Airbus A320.

Auch 2017 ist Bulgarian Air Charter mit ihren bewährten MD-82 wöchentlich am EuroAirport präsent, auf einen Charterverbindung von und nach Burgas.

In den Sommermonaten 2015 fliegt Bulgarian Air Charter mit ihren MD-82 wieder jede Woche ab dem EuroAirport nach Varna an der bulgarischen Schwarzmeer­küste.

Wie viele Chartergesellschaften in Italien mietet auch Mistral Air in der Hochsaison zusätzliche Flugzeuge an, oft in Rumänien oder Bulgarien, wie bei dieser MD-80 der Bulgarian Air Charter.

Die früher bei ATI und Alitalia eingesetzte MD-82 fliegt seit Juli 2013 exklusiv für Mistral Air ab Italien. Sie verkehrt heute zwischen Palermo und dem EuroAirport, mit Stopps in Metz/Nancy-Lorraine und Strasbourg.

Im Sommer 2015 wird Bulgarian Air Charter mit ihren MD-80 nicht nur für Mistral Air nach dem EuroAirport fliegen, sondern auch wieder in eigener Regie nach Varna und Burgas an der Goldküste des Schwarzen Meer.

Seit April 2013 steht diese frühere Alitalia-Maschine bei Bulgarian Air Charter im Einsatz, heute auf einem Flug in der Charterkette vom EuroAirport nach Varna.

Bild 1 - 10 (von 18)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »