Bild 1 - 10 (von 328)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Auf dem Überführungsflug von Singapur nach Dinard macht die bisher bei der malaysischen Firefly eingesetzte ATR 72-500 2-RLBQ einen kurzen Tankstopp am EuroAirport.

Mit überklebter malaysischer Flagge und einer Immatrkulation der Kanalinsel Guernsey ist diese ATR 72-500 der Firefly aus Heraklion völlig überraschend am EuroAirport gelandert.

Im November 2019 hat Regio Lease den ATR 72-600 2-RLBQ von Firefly erworben und überführt ihn nun nach Dinard, um ihn für die Vermietung an Afrijet in Gabon bereitzustellen.

Zimex Aviation hat mit der HB-AMB bereits ihren vierten ATR 42 übernommen. Noch in rein weisser Farbe ist er für einen kurzen Aufenthalt am EuroAirport eingetroffen.

Direkt von der Umrüstung zum Vollfrachter in Sonderborg ist der neu in der Schweiz registrierte ATR 42F HB-AMB eingetroffen. Er wird in den nächsten Tagen noch die Zimex-Bemalung erhalten.

Nur für kurze Zeit wird der ATR 42-300F HB-AMB am EuroAirport verbleiben, für Checks und zur Erledigung der Einfuhr­formalitäten. Danach wird er zur Bemalung nach Norwich weiterfliegen.

Anstelle der gewohnten Maschinen setzt ASL Airlines Ireland den ATR 72-200F EC-INV der spanischen Swiftair eine Woche lang zwischen Köln/Bonn und dem EuroAirport ein.

Vor ihrer Überführung nach Umeå, für ihre neuen Einsätze bei der schwedischen Post, parkt Zimex Aviation ihre ATR 42-300F HB-AMC während rund zehn Tagen am EuroAirport.

Zimex erweitert die Flotte. Direkt von der Umrüstung zum Vollfrachter in Sonderborg ist der kürzlich neu in der Schweiz registrierte ATR 42 HB-AMC eingetroffen.

Die HB-ALN ist die zurzeit einzige ATR 42-500 der Zimex Aviation, die in einer Passagierversion eingesetzt wird. Hier setzt sie eben zur Landung auf Piste 15 des EuroAirport an.

Bild 1 - 10 (von 328)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »