Bild 1 - 10 (von 25)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Aus Wroclaw ist der Saab 340A SP-KPL am EuroAirport eingetroffen. Er wird den FC Pratteln zu einem Vereinsausflug nach Palma de Mallorca fliegen.

Tagsüber parkt der ATR 72F SP-SPL der SprintAir am EuroAirport und wartet auf den Einsatz am Abend nach Köln/Bonn.

An jedem Werktag treffen am frühen Morgen aus Köln/Bon zwei ATR 72F der SprintAir im Auftrag der UPS United Parcel Service am EuroAirport zu einem Day Stop ein.

Seit mehreren Monaten sind die ATR 72F der polnischen SprintAir an Werktagen regelmässig am EuroAirport zu sehen. UPS United Parcel Service setzt sie auf Zubringerflügen zum Hub in Köln/Bonn ein.

Der ATR 72F SP-SPF von SprintAir ist am frühen Morgen am am EuroAirport eingetroffen und wird spät am Abend nach Köln/Bonn zurückkehren.

Jeden Morgen treffen im Auftrag von UPS United Parcel Service zwei ATR 72F der SprintAir aus Köln/Bonn am EuroAirport ein. Am Abend fliegen sie jeweils wieder zurück.

Der Saab 340A SP-KPZ von SprintAir ist aus Mailand-Malpensa am EuroAirport eingetroffen. Am folgenden Tag wird er nach Wroclaw weiterfliegen.

An fast jedem Werktag sind ATR 72-200F der SprintAir am EuroAirport zu sehen. Die SP-SPE bedient hier im Auftrag der UPS United Parcel Service den Zubringerflug von und nach Köln/Bonn.

SprintAir hat per 1. Februar 2020 im Auftrag der UPS United Parcel Service die werktäglichen Flüge von Köln/Bonn nach dem EuroAirport von ASL Airlines Ireland übernommen.

Mit dem SC Ajaccio an Bord ist dieser Saab 340 der SprintAir für das Spiel der zweiten französischen Liga (Ligue 2) gegen den FC Sochaux-Montbéliard am EuroAirport eingetroffen.

SP-KPC

c/n: 340A-070

Ralph Kunadt 18.1.2019
Bild 1 - 10 (von 25)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »