Bild 1 - 10 (von 17)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Aus Doha trifft der Airbus ACJ330-200 A7-HJJ für einige technische Arbeiten am EuroAirport ein.

In den letzten Monaten gab es am EuroAirport wohl kaum eine Woche ohne eine Bewegung eines Business Jets aus der Flotte der Qatar Airways Amiri Flight.

Ein kleines Detail ist es nur! Die Boeing 737-800 D-AHFW der TUIfly hat in der Wartung kürzlich Winglets in den Farben der Air Berlin erhalten.

D-AHFW

c/n: 30882

s/n: 760

Sabrina Batzel 17.6.2017

Die Boeing 737-800 EI-DCL fliegt seit ihrer Ablieferung im Oktober 2004 bei Ryanair. Seit Februar 2014 trägt sie die Dreamliner-Farben von Boeing im Einsatz, ist aber leider selten am EuroAirport zu sehen.

EI-DCL

c/n: 33806

s/n: 1576

Sabrina Batzel 30.3.2017

Mit Iberia ist des dem EuroAirport gelungen, eine weitere, grosse Netzwerkgesellschaft auf den EuroAirport zu bringen. Iberia bietet gute Anschlüsse nach Lateinamerika.

Aus Zürich trifft die Embraer Legacy 600 G-TCMC der London Executive Aviation ein. Nach einem kurzen Stopp am EuroAirport wird sie nach Nizza weiterfliegen.

Aus dem nigerianischen Lagos trifft die Embraer Legacy 600 M-ANGA der MaxAir am EuroAirport ein, für einen Wartrungsaufenhalt bei Jet Aviation.

Der Embraer Legacy 600 M-ANGA wird allgemein der in Abuja und Lagos beheimateten MaxAir zugeschrieben, einer Gesellschaft, die auf Hadj-Flüge mit uralten Boeing 747 spezialisiert ist.

Seit mehreren Wochen befindet sich der Airbus ACJ319 TU-VAS der République de Côte d'Ivoire zur Wartung am EuroAirport. Nun erfolgen die letzten Tests vor dem Rückflug nach Abidjan.

In seinen attraktiven neuen Farben startet der Airbus ACJ319 9H-AVK von Comlux Malta nach einem längeren Aufenthalt am EuroAirport in Richtung Spanien, nach Girona.

Bild 1 - 10 (von 17)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »