Bild 1 - 10 (von 685)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Mit dem Airbus A319 YU-APA ist erstmals eine Maschine der Air Serbia am EuroAirport zu Gast. Sie wird leer aus Belgrad positioniert, um einen Flug nach Ohrid in Nord-Mazedonien durchzuführen.

Der Airbus A319 YU-APA der Air Serbia trägt den Namen des serbischen Schauspielers «Miki Manojlovic». Heute wird er auf einem Flug ab dem EuroAirport nach Ohrid eingesetzt.

easyJet Airline hat wegen Kapazitätsmangel den Airbus A319 G-EZEH kurzfristig wieder in Dienst gestellt. Da er bereits neutralisiert war, fliegt er nun während einiger Monate in dieser Sparbemalung.

Der Airbus A319 G-EZEH der easyJet ist am EuroAirport nicht unbekannt, flog er doch von September 2004 bis Oktober 2015 als HB-JZF bei easyJet Switzerland.

Nach vielen Monaten Pause fliegt Adria Airways während den Sommerferien 2018 wieder ein- bis zweimal pro Woche mit Airbus A319 ab dem EuroAirport nach Pristina.

Iberia scheint mittlerweile alle Airbus A319 mit dem aktuellen Erscheinungsbild versehen zu haben. Kürzlich wurde auch die EC-JEI neu bemalt.

Trotz des Taufnamen «Flamenco» muss bezweifelt werden, dass die Crewmitglieder im Airbus A319 EC-KUB den traditionellen spanischen Tanz aufführen.

Auf dem Abendkurs von und nach Brüssel ersetzt Brussels Airlines die Sukhoi Superjet 100 seit einigen Wochen meistens durch die etwas grösseren Airbus A319.

Porto im Norden von Portugal wird von easyJet ab dem EuroAirport zweimal täglich angeflogen, auf diesem Flugpaar mit dem Airbus A319 OE-LQV der easyJet Europe.

Der neueste Airbus A319 von Germania ist das Chameleon der Firma. Nach Jahren in den Farben von Air Berlin und Niki trug er noch bis Februar 2018 die Farben der Eurowings.

Bild 1 - 10 (von 685)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »