Bild 1001 - 1010 (von 18606)

Erstmals fliegt Air Arabia Egypt eine Charterkette nach Hurghada. Geplant sind die Flüge im Frühjahr und Herbst 2018, mit einem der beiden Airbus A320, aktuell der SU-AAD.

Auch in den nächsten Monaten wird FlyEgypt mit ihren Boeing 737-800 mit Flügen nach Hurghada am EuroAirport zu sehen sein, neu an Samstagen statt sonntags.

SU-TMJ

c/n: 38173

s/n: 3011

Paul Bannwarth 7.4.2018

In der Vorsaison fliegt Aegean Airlines samstags einen Charterkette nach Rhodos und ergänzt so die neuen Linienflug von und nach Athen ideal.

Während der verschiedenen Feiertagsperioden im Frühjahr 2018 setzt Turkish Airlines wieder vermehrt grössere Airbus A321 ein, am heutigen Samstag die TC-JTE.

Vermutlich auf einem Ambulanzflug ist dieser Raytheon Beechjet 400 der türkischen Sertur Air am EuroAirport zu sehen.

Nur noch Lufthansa lautet die Titel auf der am EuroAirport bekannten Bombardier CRJ 900 D-ACKC. Es scheint, dass die Bezeichnung «Lufthansa Regional» bald der Vergangenheit angehören wird.

Wie schon mehrere Bombardier CRJ 900 hat die D-ACNM die neue Lufthansa-Bemalung erhalten. allerdings in der kritisierten, zu dunklen Variante.

Die Bombardier CRJ 900 D-ACNN stammt aus Beständen der Eurowings, wird allerdings jetzt von Lufthansa CityLine eingesetzt, aktuell noch in den alten Farben der Lufthansa Regional.

D-ACNN

c/n: 15254

Paul Bannwarth 6.4.2018

Auch am Wochenende nach Ostern ist zwischen Madrid und dem EuroAirport viel Betrieb. Iberia setzt ausnahmsweise sogar einen grösseren Airbus A321 ein.

Die Avro RJ85 der CityJet ist wohl eine der am schönsten bemalten Maschinen ihres Typs, am EuroAirport im Einsatz für HOP! und Air France.

Bild 1001 - 1010 (von 18606)