Bild 1001 - 1010 (von 18596)

Nein, die orangen Baumaschinen gehören nicht easyJet! Der EuroAirport nutzt die Zeit zwischen Winter- und Sommerhoch, um einen Teil des Vorfeldes vollständig zu erneuern.

Dennis Thomsen 5.4.2018

In den kommenden zwei Jahren werden die zum Teil mehr als vierzig Jahre alten Vorfeldflächen des EuroAirport etappenweise saniert.

Dennis Thomsen 3.4.2018

Es ist zu hoffen, dass es trotz der Baustellen auf dem Vorfeld des Passagierterminals in den kommenden Monaten nicht zu Engpässen bei den Standplätzen kommt.

Dennis Thomsen 3.4.2018

Hochbetrieb bei den Ausstattungs­betrieben am EuroAirport, heute gleich mit drei Boeing 747-8i und einigen weiteren, zum Teil auch Grossraum-Jets.

Als bisher einzige Embraer 195 setzt Air Dolomiti die I-ADJV in der Farben der Star Alliance ein, eher selten auch für Lufthansa zwischen München und dem EuroAirport.

Da in Irland Rugby beliebter als Fussball ist, verwundert auch die Werbebemalung von Leinster Rugby auf der Avro RJ85 EI-RJX der CiytJet nicht.

Als einzigen Embraer 145 setzt Brussels Airlines die G-RJXI der bmi regional mit eigenen Titeln auf dem Rumpf ein, an diesem Sonntag zum ersten Mal auch nach dem EuroAirport.

Die rund ein Jahr alte Bombardier Global 5000 9H-AVA der Maleth-Aero trifft aus Astana zur Wartung am EuroAirport ein.

Nach einem grossen Check und der kompletten Neubemalung wird der Boeing BBJ2 HZ-HR5 von Saudi Oger nun in den Nahen Osten, nach Jeddah zurückkehren.

Überraschend hat der seit vielen Jahren auch am EuroAirport bekannte Boeing BBJ2 HZ-HR5 der Saudi Oger während einer mehrwöchigen Wartung auch eine komplett neue, moderne Bemalung erhalten.

Bild 1001 - 1010 (von 18596)