Bild 1 - 10 (von 24)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die Stampe SV-4A ist in ihrem Ursprung ein Akrobatik-Trainer, zu seiner Zeit ein Gegenentwurf zur britischen D.H. Tiger Moth.

Zwei würdige Oldtimer, sorgfältig gepflegt und durch Planen geschützt, warten auf ihren Einsatz. Die Wassmer-Jodel P.120 HB-SEY wurde im Jahr 1958 gebaut, die Stampe SV4A F-BCUV im Jahr 1946.

«Fox Papa» (F-Pxxx) -Registrationen erhalten in Frankreich leichte, selbst gebaute Flugzeuge, wie diese 2004 fertiggestellte Piel CP-320 Super Emeraude.

Der Pitts Special S1S N8671 ist am EuroAirport zu Hause und war dieses Jahr an zahlreichen Flugtagen zu sehen. Nur Minuten nach dieser Aufnahme wurde er bei einem Zwischenfall auf der Hauptpiste15 leicht beschädigt.

Diese schöne Stampe SV-A ist offenbar auf dem Flugplatz von Mulhouse-Habsheim stationiert und stattet heute dem grösseren Nachbar-Flughafen einen ihrer seltenen Besuche ab.

Der schöne Eigenbau von Michael Kamber, eine Glasair Sportsman GS-2, ist zurzeit recht häufig am EuroAirport zu sehen,

Obwohl der Anteil des kommerziellen Luftverkehrs am EuroAirport dauernd steigt, nehmen die zahlreichen Klein- und Sportflugzeuge ihren Raum auch im Sommer 2012 weiterhin ein.

Endlich ist das Wetter einmal schön, und schon ist die kleine «Smaragd» in ihrem luftigen Element über der Regio zu sehen!

Die Christen Eagle II N75CE ist seit 1991 in unserer Region stationiert, verbleibt jedoch im US-amerikanischen Register. Sie kehrt eben vom Einsatz an den Dittinger Flugtagen zurück.

Trotz rasant steigenden Passagierzahlen und viel Betrieb auf unserem Flugplatz wollen wir die «leisen Töne», die sportliche und hobbymässig betriebene Fliegerei nicht vergessen.

HB-WZZ

c/n: 425 SWN 100 ELA

Rolf Keller 17.8.2013
Bild 1 - 10 (von 24)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »