Bild 21 - 30 (von 1158)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Neu trägt diese Fokker der Uni-Air immerhin ein Logo, das den Firmennamen darstellt. Wie meistens befindet sie sich auf einem Privatcharter und war nicht angemeldet…

Dies waren noch Zeiten, als am Flughafen Basel-Mulhouse gleich drei Boeing 707-320 nebeneinander auf den Delta-Standplätzen, nahe am Drahtzaun, abgefertigt wurden!

Boeing 707-Trio

Boeing 707-320C

Eduard Marmet 20.10.1980

Das Ende für die SATT ist gekommen. Mehr als 35 Millionen französische Francs Schulden und der Rückzug von Le Point machen einen weiteren Betrieb unmöglich.

F-OGIW

c/n: 18840

s/n: 418

Eduard Marmet 20.10.1980

Die HS.748 der Dan-Air London sind fast nur auf Ausweichlandungen aus Bern-Belpmoos zu sehen. Bern wird mehrmals wöchentlich aus London-Gatwick angeflogen.

Erstmals führt Minerve im Herbst 1980 ab Basel-Mulhouse einige Charterflüge nach dem spanischen Malaga durch.

Erstmals ist auf einem ad hoc-Flug von und nach Kopenhagen eine Boeing 737-200 der Maersk Air in Basel-Mulhouse gelandet.

OY-APP

c/n: 22406

s/n: 690

Eduard Marmet 8.10.1980

Aus dem dänischen Billund ist Maersk Air mit einer ihrer erst vor wenigen Monaten neu erworbenen Boeing 737-200 auf dem Flughafen Basel-Mulhouse angekommen.

OY-APP

c/n: 22406

s/n: 690

Peter F. Peyer 8.10.1980

Für Linienflüge nach München hat Rhineair ihre erste von zwei Nord 262 aus den Beständen der französischen TAT übernommen.

Seit Anfang des Winterflugplans 1980/81 fliegt TAT nur noch mit Beech 99 nach Metz und Lille, weil sich die zuvor eingesetzten Fokker F27 als zu gross erwiesen haben.

TAT Touraine Air Transport (TAT)

Beechcraft B99 Airliner

F-BTMA

c/n: U-90

Eduard Marmet  1980-10

Diese Dart Herald, ebenfalls auf dem täglichen Linienflug von und nach Southend-on-Sea, trägt im Herbst 1980 noch die Grundbemalung der British Island Airways.

Bild 21 - 30 (von 1158)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »