Bild 1 - 10 (von 11)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Sky Jet hat im August 2017 die frühere BAe 125-800 HB-VKW durch den werksneuen Dassault Falcon 8X HB-JKK ersetzt, der wiederum durch die Lions Air betrieben wird.

Der AgustaWestland AW139 HB-ZQK ist im Besitz der Lions Air Skymedia. Der Helikopter ist aus Bern-Belpmoos am EuroAirport angekommen und wird nach Nizza weiterfliegen.

Nach einem Einsatz über der Region wird der Bell 429 GlobalRanger HB-ZUD der Lions Air heute nach dem Flugplatz Saanen zurückfliegen.

Diskret befindet sich das Logo der Lions Air am Stabilisator der Bell 429 Global Ranger HB-ZUD, der am EuroAirport auf den seinen Abflug nach Saanen wartet.

Neu ist die Cessna Citation Bravo HB-VMX der Lions Air ohne die Titel der TCS Ambulance unterwegs und trägt stattdessen den eleganten Löwen der Lions Air Skymedia AG.

Skymedia AG firmiert seit Anfang 2017 offiziell als Lions Air Skymedia AG, tritt aber gegen Aussen weiterhin als Lions Air auf. Sie hat diesen AgustaWestland AW139 im April 2014 als N818LS übernommen und als T7-LSS in San Marino registriert.

Der Eurocopter EC135 HB-ZSJ der Lions Air Skymedia AG dient seit einigen Monaten als «Lions 3» für Alpine Air Ambulance (AAA) als Rettungshelikopter.

Lions Air setzt diese 1993 gebaute BAe 125-800 hauptsächlich ab Zürich ein, doch ist sie oft auch am EuroAirport zu sehen.

Ein Executive-Charter an die Art'05 macht den Besuch der Lions Air auf dem EuroAirport möglich.

Die Dornier 328 HB-AEE der Zürcher Lions Air bringt Gäste vom internationalen Aéro Salon in Paris-Le Bourget wieder nach dem EuroAirport zurück.

Bild 1 - 10 (von 11)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »