Bild 1 - 10 (von 52)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Als einziger Airbus A320 von easyJet Europe macht die OE-IVT Fremdwerbung für den Automobilvermieter Europcar.

Bereits als G-EZPC trug dieser Airbus A320 der easyJet Europe die grosse, grüne Werbung für Europcar. Wie mehr als 100 andere Maschinen von easyJet Airline ist er nun in Österreich registriert.

Obwohl seit Februar 2017 für easyJet im Einsatz, trägt der Airbus A320 OE-IJW erst seit Frühjahr 2021 zusätzliche Sticker mit Werbung für die Destination Málaga.

Auf dem Flug von und nach Berlin-Brandenburg ist der Airbus A319 OE-LQI am EuroAirport im Einsatz. Die Maschine trägt weiterhin die alte Bemalung.

Vor rund zwei Jahren ist aus dem «Bordeaux-Airbus» ein «Österreicher» geworden, ohne aber gleichzeitig die Weinregion zu wechseln. Seit Mai 2018 fliegt er oft auch nach dem EuroAirport.

Die Weintrauben aus Bordeaux haben auf die europäischere Seite des Kanals gewechselt. Der Airbus A320 mit der zuvor britischen Registration G-EZUH ist zur OE-ICF von easyJet Europe geworden.

Im Corona-Sommer 2020 fliegen die Maschinen der easyJet Europe ab dem EuroAirport hauptsächlich nach Destinationen in Portugal, Italien und Deutschland.

Der Airbus A320 OE-IJJ von easyJet Europe trägt noch immer die frühere easyJet-Bemalung. Nach längerer Zeit ist er wieder einmal am EuroAirport zu sehen.

Noch in der früheren Bemalung von easyJet startet der Airbus A320 OE-IJY zu einem weiteren Flug ab Piste 15 des EuroAirport.

Nach dem «Lockdown» fährt easyJet ihre Flüge auch am EuroAirport vorerst wieder hoch. Der Airbus A320 OE-IJH verbindet heute seine Basis Lissabon mit dem EuroAirport.

Bild 1 - 10 (von 52)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »