Bild 1 - 10 (von 63)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Guten Appetit könnte man sich hier wünschen. Doch leider wurden wir noch nicht zum exklusiven Dinner im Airbus ACJ320neo G-KELT der Accropolis Aviation geladen.

Das himmlische Schlafzimmer im Airbus ACJ320neo der Acropolis Aviation lässt auch lange Flugzeiten wie im Schlaf verfliegen und viele Träume wahr werden.

Lounge? Gute Stube? Willkommen in der Kabine des neuen Airbus ACJ320neo G-KELT der britischen Acropolis Aviation!

Airbus hat heute wieder einmal einen Testtag am EuroAirport geplant. Bei schönstem Winterwetter trifft der Prototyps des Airbus A320neo F-WNEO zum ersten Mal am Flughafen ein.

Dieser Prototyp des Airbus A320neo ist mit den Triebwerken von Pratt & Whittney ausgerüstet. Er trägt die Airbus-Hausbemalung und eine zusätzliche Aufschrift «unbeatable fuel efficient».

easyJet Airline setzt auf den «britischen» Kursen immer wieder auch «Neos» ein, hier die den Airbus A320neo G-UZLA. Unsicher ist, ob easyJet Switzerland noch in diesem Jahr ihren ersten Airbus A320neo übernehmen kann.

Sämtliche der bereits rund 30 Airbus A320neo der easyJet Airline sind bisher in Grossbritannien eingetragen, so auch die meisten der bisher gelieferten Airbus A321.

Direkt aus Sevilla trifft der Airbus ACJ320neo G-KELT am EuroAirport ein. Beim Hersteller Airbus in Sevilla hat die Maschine die Bemalung der Acropolis Aviation erhalten.

Nachdem der neue Airbus A320neo G-KELT auch die Bemalung von Acropolis Aviation erhalten hat, wird er den Kunden wohl in den kommenden Tagen übergeben.

Mit einer provisorisch weissen Nase versehen, setzt der Airbus A320neo G-TTNC aus London-Heathrow am EuroAirport zur Landung an.

Bild 1 - 10 (von 63)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »