Bild 11 - 20 (von 37)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Hochbetrieb bei Nomad Technic. Vor dem Nomad-Hangar sind zwei Embraer 190, ein Bombardier Global sowie ein Airbus A220-300 der Swiss International Air Lines zu sehen.

Bei winterlichen Verhältnissen am EuroAirport sind die beiden Embraer 190 HB-JVL und HB-JVQ auf dem Vorfeld von Nomad Aviation abgestellt und warten auf die Abgabe an einen neuen Betreiber.

Schneewittchen im Schneegestöber. Der bis Sommer 2020 von Helvetic Airways eingesetzte Embraer 190 HB-JVQ wartet am EuroAirport auf die Abgabe an einen neuen Betreiber.

Bei sonniger Winterstimmung rollt der weisse Embraer 190 HB-JVQ erstmals nach der grossen Wartung zum Start für einen Testflug.

Vermutlich startet der Embraer 190 HB-JVQ nach grösseren Wartungsarbeiten hier zum letzten Flug mit seiner Schweizer Registration. In einigen Tagen wird er neu als M-ABOB eingetragen.

Die bis 2019 von Helvetic Airways eingesetzte Embraer 190 HB-JVL führt nach den Wartungsarbeiten einen ersten Checkflug durch.

Nach längeren Wartungsarbeiten im Hangar von Nomad Technics zeigt sich der neutralisierte Embraer 190 HB-JVL der Helvetic Airways erstmals wieder im Freien.

Mit dem FC Basel 1893 an Bord kehrt der Embraer 190-E2 HB-AZA von Helvetic Airways aus Osijek an den EuroAirport zurück.

Von Juli 2015 bis März 2020 flog der Embraer 190 HB-JVR bei Helvetic Airways. Bei Nomad Technics am EuroAirport wird er nun für einen neuen Betreiber bereitgestellt.

Auf einem ad hoc-Charterflug aus Thira auf der griechischen Insel Santorini trifft mit der HB-AZB zum ersten Mal ein Embraer 190-E2 der Helvetic Airways am EuroAirport ein.

Bild 11 - 20 (von 37)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »