Bild 116 - 125 (von 125)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Mit einer Gruppe Schmuckhändler ist diese Dornier 328 aus Erfurt kommend zur Uhren- und Schmuckmesse 1997 auf dem EuroAirport eingetroffen.

Als erste Fluggesellschaft in der Schweiz betreibt Sunshine Aviation aus Lugano eine Dornier 228-200.

Die verschiedenen Dornier 228 der DFVLR, in diesem Fall Dornier 228-100 D-CALM besuchen den EuroAirport oft auf Flügen von und nach Oberpfaffenhofen.

Eine der beiden Dornier Do-228-200 der deutschen Luftwaffe besucht überraschend den EuroAirport, vermutlich für einen Fuel Stop.

Erst vor wenigen Minuten ist diese saudische Dornier 228 aus Heraklion eingetroffen. Auf dem Weg zur Wartung in Essen-Müllheim legt sie einen Tankstopp ein.

Saudi Arabia Ministry of Information (Saudi Arabian Government)

Dornier 228-201

HZ-SG2

c/n: 8045

Eduard Marmet 22.7.1985

Eine Dornier Do-27 gehört in Basel-Mulhouse zu den eher seltenen Besuchern, und erst recht, wenn es sich um ein so spezielles Exemplar handelt.

D-EAGP

c/n: 206

Urs Ruf  1978-06

Swissair betreibt seit ihrer Gründung im Jahr 1931 die Tochtergesellschaft Swissair Photo, die sich hauptsächlich mit der Luftphotographie und Vermessung im In- und Ausland beschäftigt.

Swissair Photo (Swissair)

Dornier Do 27-Q4

HB-FAA

c/n: 2024

Rolf Blattner  1974-05

EAS Europe Aero Service hat die beiden Handley Page HPR.7 Dart Herald aus den Beständen der Globe Air übernommen und wird sie nach Perpignan überfliegen. Die Crews wercen mit der Dornier Do 28 F-BIHC eingeflogen.

Eine Sensation! Zwischengelandet ist keine Dornier Do 27, wie der erste Blick vermuten liesse, sondern der zweiten Prototyp der Vorläuferin CASA C-125 P2C, die wohl auf dem Weg von Spanien nach Deutschland ist.

Gut besucht ist im Sommer 1934 die Terrasse des Flugplatz-Restaurants auf dem Sternenfeld. Auf dem Flug der Deutschen Luft Hansa nach Frankfurt wird die Dornier Merkur D 546 eingesetzt.

Bild 116 - 125 (von 125)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »