TAP Air Portugal stellt Flüge nach Lissabon wieder ein

29.08.2019   Passagierflüge

Es war nur ein kurzes Gastspiel; TAP Air Portugal stellt per 5. November 2019, nach nur einem Jahr, die Flüge zwischen Lissabon und dem EuroAirport wieder ein.

Von der neuen Ausrichtung des Netzwerks ebenfalls betroffen sind die Flüge ab Stuttgart, Köln/Bonn und London-City nach Lissabon sowie die Verbindungen ab Lyon und Barcelona nach Porto.

Eine genaue Erklärung hat TAP Air Portugal nicht abgegeben, jedoch führen mehrere Indizien zur Einstellung. Mit der Übernahme neuer Airbus A330neo und A321LR möchte die Gesellschaft in Zukunft die Langstrecken in die USA und nach Brasilien verstärkt ausbauen. Zudem setzt sie, auch bei ihren Flügen ab dem EuroAirport, trotz einer stattlichen Zahl Portugiesinnen und Portugiesen in unserer Region, nicht auf den lokalen und ethnischen Verkehr nach der Hauptstadt Portugals. Dazu kommt, dass TAP im direkten Heimmarkt mehr Flugzeuge benötigt, da sie angekündigt hat, in Konkurrenz zu Iberia deutlich mehr Flüge nach Spanien sowie im Inland zusätzliche Frequenzen zwischen Porto und Lissabon anzubieten.