Bild 101 - 110 (von 15206)

Auch der Airbus A320 G-EZWK ist nun aerodynamisch auf dem aktuellen Stand, nach der Nachrüstung mit «Sharklets».

Aus dieser Perspektive zeigt sich, dass der Umbau der Boeing 737-400 zum Vollfrachter nicht ohne einige «Beulen» auf dem relativ kurzen vorderen Rumpfbereich möglich war.

Erstmals trifft die Embraer Legacy 600 T-501 der Força Aérea Nacional (FAN) zur Wartung am EuroAirport ein. Sie dient seit Juli 2007 bei der angolanischen Luftwaffe.

T-501

c/n: 14500981

Andy Kurrus 1.12.2016

Der heutige Sonntag lockt nicht nur mit schönstem Spätherbstwetter viele Beobachter ans Belvédère, sondern auch mit der Ankunft des Airbus A340-500 A7-HHH der Qatar Airways Amiri Flight.

Aus London-Stansted trifft die von Puru Aviation kürzlich erworbene Embraer Legacy 650 M-CPRS erstmals am EuroAirport ein, vermutlich für einen Wartungsaufenthalt bei Jet Aviation.

Die Bombardier Global Express von Zetta Jet sind dieses Jahr recht häufig am EuroAirport zu sehen. Auf einem Geschäfts­reiseflug ist die im Jahr 2000 gebaute N881WT eingetroffen.

Auf den Flügen von und nach Düsseldorf setzt Eurowings immer häufiger Airbusse ein, wie heute den Airbus A320 D-AIQM der Germanwings.

In einigen Minuten wird die Mil Mi-8AMT RA-22446 der Aviakompania SKOL zum Rückflug nach Dresden starten, wo die Maschine in den letzten Wochen auf ihren weiteren Einsatz für die UN United Nations vorbereitet wurde.

Nach einem Night Stop am EuroAirport rollt die RA-22446 der Aviakompania SKOL am frühen Morgen zur Hauptpiste am EuroAirport, für den Start zum Rückflug nach Dresden.

Kurz nach dem Eindunkeln ist die Mil Mi-8AMT RA-22446 der Aviakompania Skol eingetroffen. Sie war zuvor in Dresden gestartet, vermutlich für einen Checkflug mit Nightstop am EuroAirport.

Bild 101 - 110 (von 15206)