Bild 1 - 10 (von 84)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Auch im Winter 2021/22 setzt Trade Air den Airbus A320 9A-BTI oft zwischen Pristina und dem EuroAirport ein.

Trade Air beteiligt sich nach den Weihnachts- und Neujahrs-Feiertagen aktiv am Rückreiseverkehr ab Pristina nach dem EuroAirport, hier mit dem Airbus A320 9A-BTI «Luka».

Der Airbus A320 9A-BTI «Luka» ist bereit für den Rückflug nach Pristina. Trade Air ergänzt die übrigen Pristina-Flüge je nach saisonaler Nachfrage.

Der Airbus A320 LY-VUT kehrte vor einigen Tagen zu Heston Airlines zurück, fliegt allerdings weiterhin mit den kompletten Aufschriften von AeroContractors aus Nigeria.

Im Januar 2022 setzt die aufstrebende Heston Airlines ihren bis vor kurzem an die nigerianische AeroContractors vermieteten Airbus A320 LY-VUT zwischen Pristina und dem EuroAirport ein.

Weiterhin mit den Titeln der nigerianischen AeroContractors ist der sonst mehrheitlich weisse Airbus A320 LY-VUT von Heston Airlines zurück im Kosovo-Geschäft und somit auch am EuroAirport zu sehen.

Der Airbus A320 9H-AHS war ursprünglich für Malta MedAir vorgesehen, fliegt aber zurzeit in marginaler «Bemalung» für Air Malta. Er ist im Dezember 2021 in Pristina stationiert.

Der Airbus A320 9H-AHS kommt aktuell etwas blass daher. Grund dafür dürfte die bisher noch nicht erfolgte Vermietung der Maschine an die Tochtergesellschaft Malta MedAir sein.

Trotz der Conona-Pendemie führt Vueling ihre Flüge von und nach Barcelona weiter, wenn auch sehr eingeschränkt. Ausnahmsweise kommt nun sogar ein grösserer Airbus A321 zum Einsatz.

Je nach Aufkommen setzt Vueling auf den Flügen zwischen Barcelona und dem EuroAirport die gesamte Bandbreite an Flugzeugtypen ein, an diesem zweiten Weihnachtsfeiertag sogar einen Airbus A321 aus den Beständen von Level Europe.

Bild 1 - 10 (von 84)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »