Bild 1 - 10 (von 114)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Wizz Air, hier mit dem Airbus A321neo HA-LVM zu sehen, plant auch am EuroAirport einen weiteren Ausbau. Während der Sommer­flugplan­periode 2022 will sie ab dem EuroAirport bereits zwanzig Destiantionen in Zentraleuropa und Italien anfliegen.

Der Airbus A321neo HA-LVN der Wizz Air ist an diesem Nachmittag zwischen der rumänischen Hauptstadt Bukarest und dem EuroAirport unterwegs.

Noch sind die Airbus A320neo der Wizz Air selten am EuroAirport zu sehen. Die HA-LJD kommt an diesem Tag auf der neuen saisonalen Verbindung zwischen Palermo und dem EuroAirport zum Einsatz.

Zurzeit scheint der «Jubiläums-Airbus» A321 HA-LTD in Skopje stationiert zu sein. Er verbindet heute die nordmazedonische Hauptstadt mit dem Dreiländereck.

Der Airbus A321 HA-LTD ist bereit zum Rückflug nach Skopje. Der 100. Airbus von Wizz Air trägt eine entsprechende Sonderbemalung und nun sogar eine pinke Nase.

Die Zahl 100 steht beim Airbus A321 HA-LTD für den hundertsten Airbus von Wizz Air und nicht, wie beispielsweise bei KLM Royal Dutch Airlines, für das Alter der Airline!

Der Airbus A321 HA-LXT der Wizz Air trifft aus Tirana am EuroAirport ein und wird danach als «W-Flug» nach Banja Luka starten. Am Abend erfolgt eine Rotation in umgekehrter Folge.

Mit einer ersetzten und noch nicht neu bemalten Abdeckung des rechten Triebwerks ist der Airbus A320 HA-LYG auf einem Lienienflug der Wizz Air unterwegs.

Wizz Air hat zwar ihre Flüge während der Corona-Pandemie reduziert, stellt sie aber nie ganz ein. Im Juli 2020 ist verbinden ihre Airbus A321NX den EuroAirport dreimal wöchentlichen mit Budapest.

Die HA-LVB ist erst seit wenigen Monaten im Einsatz. Wizz Air setzt ihre neuen Airbus A321NX ab dem EuroAirport nach verschiedenen Destinationen ein, hier auf einem Linienflug nach Budapest.

Bild 1 - 10 (von 114)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »