Bild 1 - 10 (von 53)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Neben den durch Kolbenmotoren angetriebenen Douglas-Propliners sind nun auch Turboprops wie die Canadair CL-44 häufige Kunden bei Jet Aviation.

Die für Cargolux bestimmte Canadair CL-44D4 TF-LLJ der Loftleidir Iceland ist in deren voller Bemalung aus London-Gatwick eingetroffen. Eine rekord­verdächtige Bereitstellung und Neubemalung steht bevor.

Da die Sud Aviation Caravelle III nicht über eine Schubumkehr verfügt, kommt bei extremen Windverhältnissen auf der noch kurzen Piste ein Bremsschirm zum Einsatz.

Die am Vortag aus Malmö eingetroffene Vickers Viscount 700 SE-CNM der Falconair parkt den ganzen Tag auf Position C1. Der Rückflug nach Südschweden wird am darauffolgenden Tag erfolgen.

Nach der Rückkehr aus Biafra wartet auch die HB-ILX in Basel-Mulhouse ohne Aufschriften auf die Rückgabe an die Luftwaffe der USA.

Nicht nur in neuester Zeit sondern auch früher schon sorgt die Zweisprachigkeit auf unserem Flughafen für Stilblüten.

Fredi Zahler  1970-03

Zu dieser Zeit, anfangs März 1970, hat der Flugplatz Basel-Mulhouse zwei getrennte Sektoren mit jeweils eigenen Gebäuden.

Fredi Zahler  1970-03

Ohne sichbare Schäden ist auch die HB-ILZ von ihrem rund einjährigen Einsatz in Biafra nach Basel-Mulhouse zurückgekehrt.

«Neutralisiert» und ohne Titel ist auch dieser «Stratofreighter» auf dem neuen Tarmac abgestellt. Am 12. Mai 1970 wird diese Maschine als letzte nach Davis Monthan überflogen.

Zusammen mit den anderen C-97G der Joint Church Air USA und dem ICRC wartet die N52631 neutralisiert auf die Rückgabe an die US National Guard.

Bild 1 - 10 (von 53)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »