Bild 11 - 20 (von 120)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Beim Start nach Brüssel entdeckt man, dass die beiden Seiten des Airbus A320 OO-SNE von Brussels Airlines unterschiedlich bemalt (oder eher geklebt) sind.

Endlich ist der Airbus A320 OO-SNF von Brussels Airlines wieder einmal am EuroAirport zu sehen, erfeulicherweise noch immer in der schönen Spezialbemalung des Tomorrowland-Festival.

Der Airbus A320 OO-SNF der Brussels Airlines bewirbt das seit 2005 jährlich im De Schorre National Park im belgischen Boom durchgeführte Festival Tomorrowland.

Wie das Tomorrowland-Festival ist auch der Airbus A320 OO-SNF komplett im Stil eines «Märchenlands» gestaltet und erfreut somit täglich Flughäfen in ganz Europa.

Nun ist auch der früher bei easyJet Switzerland als HB-JZH eingesetzte Airbus A319 OO-SSU von Brussels Airlines wieder einmal in seiner alten Heimat zu sehen.

Das Musik-Festival Tomorrowland ist Thema der attraktiven Bemalung des Airbus A320 OO-SNF «Amare». Nach der Landung auf der Piste 33 rollt er zu seinem Standplatz am Passagierterminal.

«Belgian Red Devils», werden die Fussballer der belgischen Fussball-Nationalmannschaft genannt. Der «teuflische» Airbus A320 OO-SNA fliegt seine Passagiere auch vom EuroAirport in die Heimat der Red Devils.

Auch drei Jahre nach der Fussball-Europa­meister­schaft «Euro'16» dient der Airbus A320 OO-SNA von Brussels Airlines weiterhin als Botschafter für die Nationalmannschaft des Landes.

Take off to Brussels! Der Airbus A319 OO-SSH der Brussels Airlines startet am EuroAirport in Richtung der belgischen Hauptstadt Brüssel.

Leider ist die Zeit der eleganten, aber störungs­anfälligen Sukhoi Superjets bei Brussels Airlines schon bald vorbei. Auch die EI-FWE wird bereits im Januar 2019 an CityJet zurückgehen.

Bild 11 - 20 (von 120)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »