Bild 1 - 10 (von 13)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Cessna auf Abwegen: Beim Abdrehen vom Standplatz verursacht der Wind einer DC-7B der Transair Sweden diesen ungewöhnlichen Zwischenfall.

Bereits ist die Flughafenfeuerwehr mit ihren beiden erst kürzlich beschafften Einsatzfahrzeugen vor Ort.

Die Flughafenfeuerwehr sichert die kopfüber stehende Cessna 172 und versucht sie wieder auf ihre eigenen Beine, respektive Räder zu bekommen.

Diese schöne Cessna 411 ist offenbar im deutschen Register eingetragen. Leider ist die Registration nicht sichtbar, doch dürfte es sich um die D-IFLA handeln.

Flugzeuge von Piper und Cessna haben auch in der Schweiz den grössten Anteil an den Leicht­flugzeugen. Diese Cessna 210 Centurion wurde bereits 1963 eingeführt.

Mehrere Luscombe 8F Silvaire wurden Ende der 1940er Jahre in die Schweiz eingeführt. Sie sollten ursprünglich bei einer von Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler geplanten Flugschule eingesetzt werden.

Auch in der Schweiz gehören die Beech 23 Musketeer und deren Konkurrentin, die Piper PA-28 Cherokee zu den beliebtesten Flugzeugen der General Aviation.

Von der Cockpit- und Leitwerkform ist sie erkennbar als eine typische Miles. Als einzige in der Schweiz registrierte Miles M.11 Whitney Straight ist HB-EPI auch bereits zu ihrer Zeit eine Rarität.

Während vieler Jahre ist die in der Tschechoslowakei entwickelte LET L-200 Morava HB-LCU in der Schweiz registriert und einige Zeit sogar in Basel-Mulhouse stationiert.

In der Schweiz sind zu dieser Zeit mehrere in der Tschechoslowakei gebaute Kleinflugzeuge im Einsatz, so auch diese sogar für Kunstflug geeignete Zlin Z-526.

Bild 1 - 10 (von 13)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »