Bild 1 - 4 (von 4)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die Privatfliegerei der Nachkriegszeit wird in der Schweiz durch die Typen von Piper, Cessna und Mooney dominiert, doch fliegen auch Raritäten wie diese Miles M.11A Whitney Straight.

Als HB-CAE ist diese «Ur-Cessna» 140 seit 1947 in der Schweiz registriert. Wir nehmen gerne Tipps entgegen, was es mit Baschi auf sich hat, der mit Baskenmütze und Zigarette das Flugzeug ziert.

HB-CAE

c/n: 12604

Peter Frei  1956

Laut Augenzeugen wurde diese Percival Prince der Balair vorgeführt. Balair entschied sich später allerdings zum Kauf einer De Havilland 'Dove.

G-ALWH

c/n: P50-12

Peter Frei 26.9.1955

Schon seit einigen Jahren ist die Beechcraft C35 Bonanza HB-EBC in Basel-Mulhouse zuhause. Mit ihrem ungewöhnlichen V-Leitwerk gehört sie zu den Attraktionen am Flugplatz.

Bild 1 - 4 (von 4)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »