Bild 1 - 10 (von 45)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Corendon Airlines will am EuroAirport Fuss fassen. Im Sommer 2020 bietet sie mit Boeing 737-800 verschiedene Destinationen in der Türkei an und will 2021 sogar eine Maschine hier stationieren.

Mit Werbung für den «Eurovision Song Contest Rotterdam 2020» setzt Corendon Airlines ihre Boeing 737-800 TC-COH zwischen der Türkei und zahlreichen Flughäfen in Westeuropa ein.

Wie die Konkurrentin AnadoluJet hat Corendon Airlines in den letzten Monaten mehrere zuvor bei Norwegian eingesetzte Boeing 737-800 in Dienst gestellt. Die frühere LN-NOR wurde so zur TC-CON.

Zum Ende der Sommerferien 2020, nach dem vermeintlichen Abflauen der Corona-Pandemie, zeigt sich Corendon Airlines am EuroAirport aktiver als in den Wochen zuvor, mit Flügen nach Antalya und Izmir.

Abendstimmung am EuroAirport, mit der für Air Mediterranean eingesetzten Boeing 737-800 der slowakischen Go2Sky. Die Maschine trägt noch die Bemalung der Corendon Airlines.

Eine interessante Konstellation zeigt aktuell die Boeing 737-800 OM-GTG. Die Maschine gehört Go2Sky, trägt die Farben der Corendon Airlines und ist im Einsatz für Air Mediterranean von und nach Pristina.

Air Mediterranean setzt kurzfristig die Boeing 737-800 OM-GTG der Go2Sky auf Flügen nach Pristina ein. Sie trägt weiterhin die vollen Farben der Corendon Airlines.

Corendon Airlines fliegt im Sommer 2020 ab dem EuroAirport haupsächlich nach Izmir und Antalya, doch finden auch einige Flüge nach anderen Destinationen in der Türkei statt.

TC-COH

c/n: 35850

s/n: 4124

Uwe Gaspers 2.7.2020

Cordendon Airlines fliegt im Sommer 2020 ab dem EuroAirport hauptsächlich nach Antalya und Izmir, und es finden auch vereinzelte Flüge in den Osten der Türkei statt.

Im Sommer 2019 führt Corendon Airlines die meisten Flüge zum EuroAirport mit den fünf von Global Aviation Leasing in Südafrika eingemieteten Airbus A320 durch.

Bild 1 - 10 (von 45)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »