Bild 1 - 10 (von 19)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

El Al hat ihre Charterkette ab Tel Aviv nach dem EuroAirport eröffnet und setzt die bekannte Boeing 737-800 4X-EKI mit zusätzlichen Titeln der Chartertochter Sun d'Or ein.

Die Boeing 737-800 4X-EKI von El Al, betrieben für die Charter­tochter Sun d'Or, hat eine Gruppe israelischer Geschäftsleute eingeflogen.

Die Boeing 737-800 4X-EKI von El Al bleibt während des Besuchs israelischer Geschäftsleute am EuroAirport parkiert und wird erst am Abend des folgenden Tages nach Tel Aviv zurückfliegen.

Die sommerliche Charterkette 1992 der Sun d'Or von und nach Tel Aviv wird fast ausnahmslos mit der neutralisierten Boeing 757-200 4X-EBL der El Al durchgeführt.

Nebel in Zürich führt dazu, dass El Al erstmals mit einer Boeing 757-200 am EuroAirport landet, auf dem sechsmal wöchtlichen durchgeführten Linienflug LY 349 aus der israelischen Metropole Tel Aviv.

Nebel in Zürich bringt Basel-Mulhouse wieder einmal eine Boeing 767-200 der El Al. Ein Jahr zuvor war El Al als erste Gesellschaft mit diesem Flugzeugtyp in Basel-Mulhouse zu sehen.

Auf einem Subcharter der Maof Airlines aus Tel Aviv setzt El Al ihre Boeing 767-200 4X-EAD ein. Es ist die erste Landung einer Maschine dieses Typs auf dem Flughafen Basel-Mulhouse.

El Al setzt auf der Charterverbindung zwischen Tel Aviv und dem EuroAirport die gemietete Boeing 707-320B 4X-ATD ein, welche aus Beständen der amerikanischen TWA Trans World Airlines stammt.

Der wöchentliche Charterflug der El Al bringt israelische Touristen aus Tel Aviv nach Basel-Mulhouse.

Auch El Al steigt in den offenbar lukrativen Charterverkehr zwischen Tel Aviv und Basel-Mulhouse ein, vorerst mit einem wöchentlichen Flug einer Boeing 737-200.

Bild 1 - 10 (von 19)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »