Bild 1001 - 1010 (von 20889)

Air Algérie überrascht auf ihrer Boeing 737-800 7T-VKN mit einem interesanten Sticker mit dem Titel «1 2 3 Viva L'Algérie».

7T-VKN

c/n: 60750

s/n: 5955

Ralph Kunadt 21.11.2019

Viva l'Algerie steht seit einigen Wochen auf der Boeing 737-800 7T-VKN der Air Algérie. Geehrt wird damit die Fussball-National­mannschaft Algeriens, die im Juli 2019 die Afrika-Meisterschaft in Ägypten gewinnen konnte.

7T-VKN

c/n: 60750

s/n: 5955

Ralph Kunadt 21.11.2019

Die Neubemalung der Lufthansa-Flugzeuge geht im Rahmen normaler Wartungsarbeiten zügig voran. Der von und nach Frankfurt am Main eingesetzte Airbus A319 D-AILM trägt das neue Erscheinungsbild seit einigen Wochen.

Mehrmals führt die erst vor einigen Tagen aus Bahrain eingeführte Gulfstream IV HB-ILS der Watana Ltd Zulassungsflüge von und nach dem Flughafen Epinal durch.

Selten ist ein Airbus A300-600F der MNG Airlines Cargo am frühen Abend am EuroAirport zu Gast. Ausnahmsweise fliegt die TC-MCC hier für Turkish Airlines Cargo und nicht für DHL Express.

Bei schönstem Abendlicht schwebt der neu bemalte Airbus A300-600F TC-MCC von MNG Airlines Cargo auf die Piste 15 am EuroAirport ein.

Noch fliegen vier A300-600 Vollfrachter bei MNG Airlines Cargo und zwei weitere sind im Einsatz bei der Tochter­gesellschaft Solinair. Die TC-MCC führt einen Frachtflug für Turkish Airlines Cargo durch.

Auch im Winterhalbjahr 2019 verbindet Pegasus Airlines den EuroAirport fast durchgehend zweimal täglich mit Istanbul-Sabhia Gökçen.

Zimex Aviation hat mit der HB-AMB bereits ihren vierten ATR 42 übernommen. Noch in rein weisser Farbe ist er für einen kurzen Aufenthalt am EuroAirport eingetroffen.

Direkt von der Umrüstung zum Vollfrachter in Sonderborg ist der neu in der Schweiz registrierte ATR 42F HB-AMB eingetroffen. Er wird in den nächsten Tagen noch die Zimex-Bemalung erhalten.

Bild 1001 - 1010 (von 20889)