Bild 101 - 110 (von 1020)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Auf ihren bis zwei täglichen Flügen zwischen Düsseldorf und dem EuroAirport setzt Eurowings auch Airbus A319 und A320 der Gemanwings ein, dies sogar unter deren Flugnummern GWI/4U.

easyJet fliegt seit Beginn des Winterflugplans 2016/17 einmal pro Woche ab dem EuroAirport nach Funchal auf der Atlantikinsel Madeira.

Der Airbus A320 SX-DGC von Aegean Airlines ist soeben gelandet. An Bord sind die Fussballer von APOEL Nikosia, die gegen den BSC Young Boys in Bern spielen werden.

Wizz Air baut am EuroAirport weiter aus und fliegt ab Winterflugplan 2016/17 neu zwei Mal wöchentlich in die bulgarische Hauptstadt Sofia.

Der «Mannschaftsairbus» des BVB Borussia 09 Dortmund ist heute zum ersten Mal zwischen Düsseldorf und dem EuroAirport unterwegs, auf dem abendlichen Linienkurs anstelle eines Bombardier CRJ900.

Eurowings ist nun Hauptsponsor des Bundesliga Fussballvereins BVB Borussia 09 Dortmund. Seit Mitte Juli 2016 trägt ihr Airbus A320 D-AIZR nun die gelb/schwarzen Farben des Vereins.

Auf einem Flug von TUIfly aus Kos ist am Vorabend der Airbus A320 SX-ORG von Orange2fly eingetroffen. Es ist dies die erste Landung der neuen Fluggesellschaft auf unserem Flughafen.

Orange2fly hat den Flugbetrieb m Juni 2016 mit ihrem einzigen Airbus A320 SX-ORG eröffnet. Geflogen wird oft im Subcharter, so wie hier für TUIfly.

Nach einen Night Stop positioniert der Airbus A320 SX-ORG der Orange2fly am frühen, verregneten Nachmittag leer nach Köln/Bonn.

Die «Krankmeldungen» bei TUIfly führen auch am EuroAirport zu Annullationen von Flügen und zu einigen Subchartern, wie mit dem Airbus A320 G-POWM der Titan Airways.

Bild 101 - 110 (von 1020)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »