Bild 1 - 10 (von 85)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Leider ist die Boeing 737-800 TC-CPN der Pegasus Airlines selten bei uns zu Gast. Sie trägt zurzeit als einzige Maschine in der Flotte eine Sonderbemaltung, entworfen von einem in der Türkei lebenden Mädchen.

TC-CPN

c/n: 40013

s/n: 5300

Ralph Kunadt 22.8.2017

Neben ihren Airbus A320 und A320neo setzt Pegasus Airlines auch nach dem EuroAirport weiterhin Boeing 737-800 ein.

TC-CPN

c/n: 40013

s/n: 5300

Ralph Kunadt 22.8.2017

«Ada E's Holiday Jet» ist nach langem Warten wieder einmal am EuroAirport zu Gast, auf einem der bis zweimal täglichen Flüge von Pegasus Airlines nach Istanbul-Sabhia-Gökçen.

TC-CPN

c/n: 40013

s/n: 5300

Ralph Kunadt 15.5.2017

Auf dem Linienflug der Pegasus Airlines von und nach Istanbul-Sabiha Gökçen kommt mit der TC-NBF ein neuer Airbus A320neo zum Einsatz.

Pegasus Airlines ist mit ihren Flügen ab dem EuroAirport auch 2017 sehr erfolgreich. Neben Boeing 737-800 werden auch Airbus A320 eingesetzt, hier die A320ceo TC-DCJ.

Auch Pegasus Airlines ist im Sommer 2017 auf den Flügen nach Istanbul-Sabhia Gökçen und Izmir sehr gut ausgelastet, auch ab dem EuroAirport.

Nachdem die Boeing 737-800 TC-AZP von Pegasus Airlines längere Zeit zusätzliche Asia-Titel im Heck trug, hat sie im Sommer 2016 wieder die orignale Heckbemalung erhalten.

Die Ablieferung und Inbetriebnahme der neuen Airbus A320neo verlaufen bei Pegasus Airlines offenbar erfolgreich. Die TC-NBG ist die sechste von bereits neun A320neo, die sie im Jahr 2016 übernimmt.

In den kommenden Jahren setzt Pegasus Airlines auf eine reine Flotte von Flugzeugen der Airbus A320-Familie, mit A320, A320neo und bald auch A321neo.

Pegasus Airlines hat trotz der unsicheren Lage in der Türkei auf den Flügen von und nach dem EuroAirport praktisch keinen Rückgang der Auslastung zu verzeichnen.

Bild 1 - 10 (von 85)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »