Bild 1 - 10 (von 41)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Bei schönstem Licht zeigt sich am EuroAirport der Airbus A320 EC-MOG von Vueling in einer Sonderbemalung. Er macht Werbung für die im Norden Spaniens gelegene autonome spanische Gemeinschaft Cantabria.

Neben Airbus A319 setzt Vueling auf ihren Flügen von und nach Barcelona bei hohem Verkehrs­aufkommen und oft auch an Wochenenden Airbus A320 ein.

Vueling setzt mehrere ihrer Airbus A320 in einer Werbebemalung ein, doch sind diese leider, wie auch die EC-MOG, selten am EuroAirport zu sehen.

Vueling Airlines fliegt weiterhin mittags zwischen Barcelona und dem EuroAirport, meistens mit Airbus A319 und je nach Saison vier bis sieben Mal wöchentlich.

Mit dem ziemlich weissen und teilweise gescheckten Airbus A320-200 EC-LQL wird Vueling wohl nie einen Schönheitswettbewerb gewinnen.

Auch während des Sommerflugplans 2017 setzt Vueling ab Barcelona nach dem EuroAirport mehrheitlich Airbus A319 ein, vorerst sechs Mal pro Woche.

Vueling setzt auf ihren sechs wöchentlichen Flügen von und nach Barcelona oft auch ihre wenigen Airbus A319 ein. Die EC-MKV rollt nach ihrer Landung zu ihrem Standplatz.

In der Sommerflugplan-Periode 2017 fliegt Vueling sechs Mal wöchentlich ab dem EuroAirport nach Barcelona, die Muttergesellschaft Iberia ebenfalls sechs Mal nach Madrid .

Die EC-MIR ist kein russisches Raumschiff, sondern einer der fünf A319 von Vueling. Je nach Buchungslage setzt Vueling zwischen Barcelona und dem EuroAirport gelegentlich auch die kleineren Airbus A319 ein.

Vueling setzt die Airbus A320 aus ihrer grossen Flotte auch zwischen Barcelona und dem EuroAirport ein, im Sommer täglich, während der Wintermonate bis zu fünfmal wöchentlich.

Bild 1 - 10 (von 41)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »