Bild 11 - 20 (von 40)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Primeur am Gründonnerstag-Morgen; die ehemalige Farnair Europe 'Friendship' HB-ITY ist - neu in voller Bemalung - als A6-FCZ an Falcon Express in den Emiraten vermietet und ersetzt dort die ATR 42 HB-AFC.

Seit 1998 steht diese Fokker Friendship der Farnair Europe im Einsatz für die ungarische Schwestergesellschaft Farnair Hungary, seit einiger Zeit jedoch ohne Titel und Logo.

Diese 'Friendship' ist eine der wenigen, die bereits als Vollfrachter gebaut wurde. Bevor sie zu Farner kam, diente sie bei Air France als Nachtpost-Flugzeug.

Diese Fokker F27-500 steht nun für die Farnair-Tochtergesellschaft in Ungarn im europaweiten Einsatz.

Diese Fokker 'Friendship' ist als Frachter im Auftrag der Peugeot-Automobilwerke unetrwegs.

I-SIXA

c/n: 10637

Roger Frossard 2.8.2003

Die tschechische ABA Air Fokker F27 ist auf einem ad hoc-Frachtflug im Auftrag von Farnair Europe am EuroAirport eingetroffen.

Bereits neutralisiert, wird diese Fokker F27 'Friendship' demnächst zu Airwork nach Neuseeland wechseln und bei Farner durch eine ATR 72 ersetzt.

Nach ihrem bisherigen Einsatz bei der niederländischen Tochter der Farnair-Gruppe wird diese Maschine für die Abgabe an die italienische Miniliner bereitgestellt.

Da Farnair Switzerland ihre Flotte mit ATR 72-200F erneuert, werden einige Fokker F27 an Farnair Hungary abgegeben, so auch die bisher als HB-ISY registrierte HA-FAB.

Ein seltenes Bild am EuroAirport. Der sonst eher nachtaktive Fokker F27-500 Friendship PH-JLN der Farnair Netherlands startet am Nachmittag auf der Piste 16, vermutlich nach einem Wartungsaufenthalt.

Bild 11 - 20 (von 40)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »