Bild 1 - 10 (von 111)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Das Schnee-Chaos in Europa zwingt auch Monarch Airlines zu kurzfristigen Änderungen: Eine Boeing 757 fliegt für den African Safari Club nach Mombasa.

FedEx Express hat bereits mindestens drei Boeing 757-200F auf europäischen Flughäfen stationiert, eine davon auf dem EuroAirport.

Weil das Wetter in Genf noch garstiger ist, wurde der Kurs der DHL Express aus Leipzig nach dem EuroAirport umgeleitet.

Nach drei Jahren Aufenthalt am EuroAirport ist die zum VIP-Jet umgebaute Boeing 757-200 N757AG nun endlich wieder in der Luft.

Nach einem rund siebenstündigen Testflug landet die Boeing 757-200 der Funair wieder auf Piste 15 am EuroAirport.

Nach der Panne der Boeing 757-200F am ersten Einsatztag hat FedEx eine weitere Maschine dieses Typs als Ersatz eingeflogen.

Die ersatzweise eingeflogene zweite Boeing 757-200F der FedEx Express ist bereit zum werktäglichen Abendflug nach Paris Charles-de-Gaulle.

Der Start erfolgt nordwärts auf Piste 33. Im Hintergrund sichtbar sind zwei der abgestellten Fokker F27 von Farnair Hungary.

Nachdem die technischen Probleme behoben sind, startet nun auch die N915FD zum Ersteinsatz ab dem EuroAirport, .

Wegen den sehr hohen Buchungszahlen setzt Iceland Express statt der urspünglich geplanten Boeing 737-700 die grösseren, von Astraeus eingemieteten Boeing 757-200 ein.

Bild 1 - 10 (von 111)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »