Bild 101 - 110 (von 129)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Nach den französischen Sommerferien fliegt Air France wieder mit den grösseren Embraer 190 der Régional zwischen Paris-Charles de Gaulle und dem EuroAirport.

Erstlandung einer «Lineage 1000» am EuroAirport. Technisch entspricht dieser Biz-Jet dem Embraer ERJ-190 -100LR. Die Maschine kommt aus München und wird nach Abu Dhabi weiterfliegen.

Während der Verkauf von Embraer Regional Jets eher stockt, erschliesst die «Lineage 1000» dank ihrer guten Flugleistungen und Kostenstruktur einen neuen Kundenkreis.

Auf den bereits sechs täglichen Flügen zwischen dem EuroAirport und Frankfurt werden im Sommer-Halbjahr 2011 oft Embraer 190 eingesetzt.

D-AECB

c/n: 19000332

Joel Vogt 25.4.2011

Auf den Lufhansa-Flügen zwischen dem EuroAirport und Frankfurt kommen immer häufiger die Embraer 190 der Lufthansa CityLine zum Einsatz.

D-AECG

c/n: 19000368

Yann Parmentier 2.4.2011

Immer häufiger kommen auf den Lufthansa-Flügen zwischen Frankfurt am Main und dem EuroAirport die Embraer 190 zum Einsatz.

D-AECH

c/n: 19000376

Laurent Greder 27.12.2010

Starker Wind in Stuttgart macht die erste Landung einer Embraer 190 der KLM am EuroAirport möglich.

Nein, die Registration lautet nicht ER-FCB, auch wenn der FC Sheriff Tiraspol beim FC Basel zur Qualifikation um die Champions League antritt...

Nach dem nur knapp verlorenen Spiel reist die Mannschaft des FC Sheriff Tiraspol via Chisinau wieder in ihre Heimat zurück

Während praktisch der gesamten Saison 2010 setzt Air Berlin auf den Linienkurs nach Lamezia Terme eine Embraer 190 der österreichenischen Schwester-Airline Niki Luftfahrt ein.

Bild 101 - 110 (von 129)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »