Bild 1 - 10 (von 21)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Erst vor wenigen Tage mit den neuen Farben versehen, ist der «lange Berner» auf Ausweichlandungen bereits zweimal aus Hamburg und Rotterdam am EuroAirport zu sehen.

Winter Wonderland EuroAirport. Bei schönstem Winterwetter landet der tägliche Morgenkurs der Austrian Arrows aus Wien.

Notfallmässig wird die Dash 8Q-400 der Sécurité Civile nachts um zwei Uhr ins Einsatzgebiet in der Ardèche fliegen, sobald die drei Rettungstaucher und ihre Ausrüstung an Bord sind.

In der Nacht vom 4. auf 5. Oktober 2010 holt die Sécurité Civile Rettungstaucher und Material, um nach einem Forscher zu suchen, der in einem Höhlensystem der Ardèche verschollen ist.

Austrian Arrows setzt nun auf allen Flügen zwischen Wien und dem EuroAirport offiziell ausschliesslich Dash 8Q-400 ein.

Auf den Lufthansa-Flügen zwischen dem EuroAirport und München setzt Augsburg Airways bis zu sechs Mal pro Tag ihre langen Dash 8Q-400 ein.

Nach dem letztjährigen Erfolg der Flüge nach Rimini fliegt Air Berlin diese Destination auch 2010 samstags von Juli bis Oktober ab dem EuroAirport an.

Dank der Rotation der Flotte freuen sich die Spotter über eine weitere Dash 8Q-400 der Air Berlin.

Eine weitere der neuen Dash 8Q-400 von LGW Luftverkehrsgesellschaft Walter erscheint auf der Rimimi-Rotation der Air Berlin am EuroAirport.

Mit Dash 8Q-400 bietet Air Berlin neuerdings jeden Samstag ab dem EuroAirport einen saisonalen Linienflug nach Rimini an.

Bild 1 - 10 (von 21)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »